Dane DeHaan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dane DeHaan auf der Comic-Con 2016

Dane William DeHaan[1] (* 6. Februar 1986[2] in Allentown, Pennsylvania) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

DeHaan wurde 1986 (nach anderen Quellen 1987) in Allentown, Pennsylvania, geboren und wuchs zusammen mit einer älteren Schwester in der Dorfgemeinde Zionsville in bürgerlichen Verhältnissen auf.[2] Sein Vater ist Informatiker und seine Mutter arbeitet für einen lokalen Möbelhersteller.

DeHaan besuchte die Highschool im nahegelegenen Emmaus. Schon in frühester Kindheit begeisterte er sich für das Schauspiel und trat im Kindertheater in verschiedenen Inszenierungen auf.[2] Später besuchte er die University of North Carolina School of the Arts, wo er sein Studium 2008 abschloss.[3]

Im selben Jahr hatte er eine Gastrolle in der Fernsehserie Law & Order: Special Victims Unit. Nach einer größeren Rolle in der Fernsehserie In Treatment – Der Therapeut hatte DeHaan seinen Durchbruch mit der Rolle des Andrew Detmer im Science-Fiction-Film Chronicle – Wozu bist du fähig?. Im selben Jahr war er an der Seite von Shia LaBeouf, Tom Hardy und Jason Clarke in der Literaturverfilmung Lawless – Die Gesetzlosen zu sehen.

In The Amazing Spider-Man 2, dessen Dreharbeiten von Februar bis Juni 2013 stattfanden, spielte DeHaan Harry Osborn, den Freund und Gegenspieler von Andrew Garfields Spider-Man, welcher gegen Filmende zum schurkischen Green Goblin mutiert.

Dane DeHaan ist seit 2012 mit der Schauspielerin Anna Wood verheiratet, mit der er bereits seit 2006 zusammen war.[4] Das Paar lebt derzeit in Williamsburg, einem Stadtteil von Brooklyn.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dane DeHaan (2013)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Twitterprofile von Dane DeHaan
  2. a b c Longsdorf, Amy: Former Emmaus High student Dane DeHaan: „I was obsessed with acting“. In: The Morning Call (Archiv). Stand: 9. Februar 2012. (abgerufen am 21. April 2014)
  3. Bigger roles keep coming for UNCSA grad DeHaan bei journalnow.com, abgerufen am 30. April 2013
  4. Top 100 People in Hollywood – Part 3. FadeinOnline.com, abgerufen am 24. Februar 2016.