Danfoss Universe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Danfoss Universe in Nordborg

Der Freizeitpark Danfoss Universe wurde am 5. Mai 2005 von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary von Dänemark eröffnet, er liegt direkt neben dem Hauptgebäude des Danfoss-Werkes, einem der größten dänischen Unternehmen, in Nordborg auf der süddänischen Insel Alsen, ca. 50 km nördlich der schleswig-holsteinischen Grenze.

Der Park ist saisonal geöffnet, 2017 vom 31. März bis zum 29. Oktober (Ende der dänischen Herbstferien), jeweils zwischen 10 Uhr und – je nach Saison – 16, 17 oder 18 Uhr.[1] Einzelne Tage sind für den Besuch von Schulklassen reserviert.

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Mittelpunkt des Parkes ist der Blue Cube, Islands Beitrag zur EXPO 2000, in dem Blitze, ein Vulkan, ein Gletscher sowie ein Geysir mit einer Höhe von 18 Metern simuliert werden.
  • 2007 wurden im Park die erste Segwaybahn in Europa sowie Dänemarks erste eisfreie Outdoor-Schlittschuhbahn eingeweiht.
  • Das vom Berliner Architekten Jürgen Mayer H. entworfene Ausstellungsgebäude Cumulus wurde vom amerikanischen Magazin Condé Nast Traveler USA zu einem der architektonischen Weltwunder 2007 gewählt. Dieses Gebäude beschäftigt sich mit neuester Technik; es wird unter anderem die Funktionsweise eines iPod und die Programmierung eines Computerspiels erklärt.
  • 2008 eröffnet die neue Attraktion Lift a car, bei der die Besucher durch das Hebelgesetz einen Personenwagen mit ihrer eigenen Muskelkraft vom Boden heben können.

Seit 2009 sind zahlreiche weitere Attraktionen hinzugekommen.[2]

Museumsbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit 2003 besteht ein Verein, der einen Teil der Strecke der ehemaligen Amtsbanerne på Als zwischen Nordborg und Danfoss Universe bei Havnbjerg als Museumsbahn wieder aufbauen möchte. Die erste Fahrt auf einem kleinen Streckenstück erfolgte am 28. August 2016.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Danfoss Universe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Öffnungszeiten auf der Website von Danfoss Universe
  2. Attraktionen
  3. Museumsbahn Nordborg. ekleinbahn.dk, abgerufen am 29. August 2016 (dänisch).
  4. Video der ersten Fahrt

Koordinaten: 55° 2′ 22″ N, 9° 48′ 28,5″ O