Dangé-Saint-Romain

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dangé-Saint-Romain
Wappen von Dangé-Saint-Romain
Dangé-Saint-Romain (Frankreich)
Dangé-Saint-Romain
Region Nouvelle-Aquitaine
Département Vienne
Arrondissement Châtellerault
Kanton Châtellerault-2
Gemeindeverband Grand Châtellerault
Koordinaten 46° 55′ N, 0° 36′ OKoordinaten: 46° 55′ N, 0° 36′ O
Höhe 37–127 m
Fläche 34,99 km2
Einwohner 3.007 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 86 Einw./km2
Postleitzahl 86220
INSEE-Code

Rathaus von Dangé-Saint-Romain

Dangé-Saint-Romain ist eine französische Gemeinde mit 3007 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Vienne in der Region Nouvelle-Aquitaine; sie gehört zum Arrondissement Châtellerault und zum Kanton Châtellerault-2. Die Einwohner werden Dangéens genannt.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dangé-Saint-Romain liegt etwa 15 Kilometer nordnordöstlich von Châtellerault am Fluss Vienne. Umgeben wird Dangé-Saint-Romain von den Nachbargemeinden Les Ormes im Norden, Saint-Rémy-sur-Creuse im Osten und Nordosten, Leugny im Osten und Südosten, Ingrandes im Süden, Vaux-sur-Vienne im Südwesten, Vellèches im Westen und Antogny-le-Tillac im Nordwesten.

Der Bahnhof von Dangé-Saint-Romain liegt an der Bahnstrecke Paris–Bordeaux. Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 10 (heutige D910).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1057 wurde der Ort Dangé erstmals als Parochia Dangiaci auf der Karte von Noyers erwähnt. Saint-Romain dagegen wurde erst 1164 mit seiner Kirche genannt.

1971 wurden Dangé und Saint-Romain zusammengeschlossen.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.846 1.404 2.530 2.839 3.150 3.135 3.120 3.112

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Pierre
  • Kirche Saint-Pierre in Dangé aus dem 19. Jahrhundert, Grab aus dem 17. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Romain in Saint-Romain
  • Schloss Piolant aus dem 17. Jahrhundert
Kirche Saint-Romain
  • Brücke über die Vienne von 1858
  • Markthalle
  • Mühlen
Brücke über die Vienne

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der Stadt Mamer in Luxemburg seit 1976 und mit der Gemeinde Koubri in Burkina Faso seit 1990 bestehen Partnerschaften.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Dangé-Saint-Romain – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien