Dang Shen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dang Shen
Codonopsis pilosula

Codonopsis pilosula

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Glockenblumengewächse (Campanulaceae)
Unterfamilie: Campanuloideae
Tribus: Wahlenbergieae
Gattung: Codonopsis
Art: Dang Shen
Wissenschaftlicher Name
Codonopsis pilosula
(Franch.) Nannf.

Dangshen (Codonopsis pilosula) (chinesisch 黨參 / 党参Pinyin dǎngshēn) ist eine Kletterpflanze aus der Gattung Codonopsis. Sie ist in Ostasien heimisch und findet Anwendung in der traditionellen chinesischen Medizin.

Merkmale[Bearbeiten]

Codonopsis pilosula ist ein dicht wachsender Strauch mit der Tendenz zum Klettern, der 2,50 bis 3,50 Meter hoch werden kann. Die Laubblätter sind herzförmig. Die im Juni und August erscheinenden zwittrigen[1], fünfzipfligen Glockenblüten sind hellgrün mit auffälliger gelber oder hellvioletter Aderung und werden von Insekten bestäubt. Die Samen werden im August oder September reif[1], und die in der Heilkunde verwendeten Wurzeln sind 1 bis 3 cm dick.

Standort und Verbreitung[Bearbeiten]

Dangshen wächst an baumbestandenen Bachufern und Waldrändern in Nordostasien (Nordchina – im Gebirge auch weiter südlich –, Mongolei, russisch-mongolisches Grenzgebiet, Korea). In Kultur gedeiht die Pflanze auch in voller Sonne[1].

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b c Plants for a Future (siehe Weblinks)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Codonopsis pilosula – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Literatur[Bearbeiten]

  • Carl-Hermann Hempen, Toni Fischer et al.: Leitfaden Chinesische Phytotherapie Urban & Fischer, München 2001, 706 Seiten; 2., erweiterte Auflage 2007, ISBN 978-3-437-55991-4.
  • Manfred Porkert: Klinische chinesische Pharmakologie. 2. Auflage. Phainon, Dinkelscherben 1994, ISBN 3-89520-006-9.