Daniel Augé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Augé et Cie
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1896, 1897, 1898 oder 1899
Auflösung etwa 1901
Sitz Levallois-Perret
Leitung Daniel Augé
Branche Automobilhersteller

Daniel Augé et Cie war ein französischer Hersteller von Automobilen.[1][2][3]

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Augé gründete das Unternehmen in Levallois-Perret zur Produktion von Automobilen. Zum Gründungsjahr gibt es unterschiedliche Angaben: 1896[1], 1897[4], 1898[3] oder 1899[2]. 1901[1][4] oder etwa 1901[2][3] endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das erste Modell 4 CV war ein leichter Zweisitzer mit einem Zweizylindermotor, der liegend angeordnet war, und über eine Glührohrzündung verfügte. Später folgten die größeren und stärkeren Modelle 5 CV, 7 CV und 8 CV.

Ein viersitziger Doppelphaeton mit einer auffallend eckigen Motorhaube und 5 PS Leistung von 1901, der vermutlich von Daniel Augé stammt, wurde am 20. November 2000 durch Christie’s auf einer Auktion angeboten, aber für 58.860 DM nicht verkauft.[5]

Ein zweisitziges Fahrzeug dieser Marke mit einer flachen Motorhaube und einer hohen Windschutzscheibe nimmt gelegentlich am London to Brighton Veteran Car Run teil.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Harald Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  • George Nick Georgano (Chefredakteur): The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile. Volume 1: A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1. (englisch)
  • George Nick Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours. Courtille, Paris 1975. (französisch)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Linz, Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie.
  2. a b c Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. a b c Georgano: Autos. Encyclopédie complète. 1885 à nos jours.
  4. a b Internetseite von Motorbase.com (englisch, abgerufen am 18. Februar 2013)
  5. Bernd Woytal: Licht und Schatten. In: Motor Klassik, Ausgabe 1/2001, S. 64.