Daniel Boone (Sänger)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Boone (eigentlich Peter Green; * 31. Juli 1942 in Birmingham) ist ein englischer Sänger, der unter dem 1958 angenommenen Künstlernamen Peter Lee Stirling von 1963 bis 1970 zahlreiche Singles veröffentlichte. 1971 wählte er einen neuen Künstlernamen nach dem amerikanischen Pionier Daniel Boone und hatte in der ersten Hälfte der 1970er Jahre einige internationale Single-Erfolge.

Boones größte Hits beim Plattenlabel Penny Farthing waren Daddy Don’t You Walk so Fast (1971) und Beautiful Sunday, das 1972 ein Nummer-eins-Hit in Deutschland war. Mit Annabelle (1972), Sunshine Lover (1973) und Skydiver (1973) folgte noch drei kleinere Hits in den deutschen Charts.

Als Komponist und Produzent betreute Boone 1973 das Kinderduo „The James Boys“, die mit seinem Titel Over and Over einen Achtungserfolg in einigen europäischen Hitparaden landen konnten.

Diskografie[Bearbeiten]

Alben[Bearbeiten]

Jahr Titel Chartplatzierungen[1][2] Anmerkungen
Flag of Germany.svg DE Flag of Austria.svg AT Flag of Switzerland.svg CH Flag of the United Kingdom.svg UK Flag of the United States.svg US
1972 Beautiful Sunday 142
(9 Wo.)

weitere Alben

  • 1971: Daddy Don’t You Walk so Fast
  • 1973: Export Only
  • 1973: Sunshine Lover
  • 1973: With Love from Daniel Boone
  • 1974: Beautiful Sunday
  • 1975: Run Tell the People
  • 1985: I’m Only Looking

Kompilationen[Bearbeiten]

  • 1976: Beautiful Sunday
  • 1996: The Very Best Of
  • 1999: Beautiful Sunday

Singles[Bearbeiten]

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[1] Anmerkungen
Flag of Germany.svg DE Flag of Austria.svg AT Flag of Switzerland.svg CH Flag of the United Kingdom.svg UK Flag of the United States.svg US
1971 Daddy Don’t You Walk so Fast
Daddy Don’t You Walk so Fast
17
(15 Wo.)
1972 Beautiful Sunday
Beautiful Sunday
1
(23 Wo.)
2
(13 Wo.)
21
(10 Wo.)
15
(20 Wo.)
1972 Annabelle
Beautiful Sunday
16
(13 Wo.)
86
(5 Wo.)
1973 Sunshine Lover
Beautiful Sunday
36
(7 Wo.)
6
(12 Wo.)
1973 Skydiver
Beautiful Sunday (1974)
30
(10 Wo.)
20
(4 Wo.)
1975 Run Tell the People
Run Tell the People
93
(3 Wo.)

weitere Singles

  • 1963: My Heart Commands Me (als Lee Stirling)
  • 1963: I Could If I Wanted To (als Lee Stirling with the Bruisers)
  • 1964: Sad, Lonely and Blue (als Peter Lee Stirling with the Bruisers)
  • 1964: Everything Will Be Alright (als Peter Lee Stirling with the Bruisers)
  • 1966: The Sweet and Tender Hold of Your Love (als Peter Lee Stirling)
  • 1966: And I’m Crying Again (als Don and Pete)
  • 1966: Oh What a Fool (als Peter Lee Stirling)
  • 1967: You Don’t Live Twice (als Peter Lee Stirling)
  • 1967: Goodbye Thimble Mill Lane (als Peter Lee Stirling)
  • 1969: Big Sam (als Peter Lee Stirling)
  • 1970: Goodbye Summer Girl (als Peter Lee Stirling)
  • 1971: Mamma (Did You Really Think We’d Leave You All Alone)
  • 1973: Rock and Roll Bum
  • 1974: Annie the Dancer (als Dan’s Band)
  • 1973: Sunshine Lady
  • 1974: Love Spell
  • 1974: Sunshine City
  • 1975: I Think of You
  • 1975: Singing Backing Vocal with a Rock’n’Roll Band
  • 1975: Running Around with the Boys Again
  • 1976: Overland Gambling Train (Daniel Boone’s Boogie Band)
  • 1976: At the Third Stroke
  • 1977: Bewitched
  • 1978: I’m Glad I Found I Don’t Need You
  • 1978: Round and Round
  • 1980: Earthquake, Landslide, Hurricane (als Lee Stirling)
  • 1980: I’ve Really Got You (mit Lelly Boone)
  • 1981: Street Fighters
  • 1981: I’m Only Looking
  • 1986: Bring It Back Celtics (als Peter Lee)

Quellen[Bearbeiten]

  1. a b Chartquellen: Singles Alben UK US
  2. The Billboard Albums von Joel Whitburn, 6th Edition, Record Research 2006, ISBN 0-89820-166-7

Weblinks[Bearbeiten]