Daniel Charpilloz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Daniel Charpilloz (* 27. September 1892 in Bévilard; † 22. Juli 1955 ebenda) war ein Schweizer Industrieller.

Charpilloz erlangte 1915 das Diplom am Technikum Biel und verfolgte eine Karriere in der Maschinenindustrie. Anlässlich der Moeckli-Affäre forderte er an der Kundgebung vom 20. September 1947 in Delémont die Loslösung des Juras vom Kanton Bern. Er war Gründungsmitglied und erster Präsident der Separatistenbewegung Rassemblement jurassien.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]