Daniel Cifuentes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daniel Cifuentes
Spielerinformationen
Voller Name Daniel Cifuentes Alfaro
Geburtstag 13. Juli 1980
Geburtsort MadridSpanien
Größe 1,74 m
Position Abwehrspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2001–2003
2003–2004
2004–2005
2005–2007
2007
2007–2009
2009–2011
2011–
FC Zamora
UD Lanzarote
SD Eibar
Real Sociedad
SD Ponferradina (Leihe)
Real Valladolid
FC Cádiz
Recreativo Huelva
48 (4)
35 (1)
39 (1)
14 (0)
16 (1)
9 (0)
73 (1)
48 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2012/13

Daniel Cifuentes Alfaro (* 13. Juli 1980 in Madrid) ist ein spanischer Fußballspieler, der bei Recreativo Huelva in der spanischen Segunda División spielt.

Spielerkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Cifuentes war in den Reihen von Real Madrid in den Händen von Francisco Buyo oder Trainer wie Vicente del Bosque gebildet und zeitgleich mit Spieler wie Iker Casillas, Julio Alvarez, Cesar Navas ... Es war beste Spieler in verschiedene Turniere gewählt und kam zu sein international mit Spanien nationalen U-17-Fußball-Team und der Mannschaft Spaniens U-18 Fußball. Nach Durchlaufen des Real Madrid Castilla in Zamora CF unterzeichnete er zwei Spielzeiten Schnelle Leistung erregte die Aufmerksamkeit von Trainer Jose Luis Mendilibar, die ihn zu Club Insel UD Lanzarote hat. In diesem Jahr gelang es ihnen, das Team in die Playoffs, wo dank der Rolle durchgeführt zu nehmen, wird der Techniker für die nächste Saison, die das Team Second Division Eibar SD Cifu die mit ihm unterzeichnet. Im SD Eibar hat die beste Kampagne für Beförderung zum first Division bisher kämpfen erreicht eine große 4. Platz. Hier traf er die Gleichen von Gorka Iraizoz, David Silva oder die aktuelle Trainer der SD Eibar Gaizka Garitano. Die große Rolle in dieser Kampagne spielte führte ihn zu Real Sociedad, in der entgegen Jahr und eine Hälfte zu unterzeichnen, zu erreichen sein bestes Spiel gegen Atletico Madrid. Fehlt in den Plänen von Miguel Angel Lotina wurde er in SD Ponferradina Club berciano die verbleibenden sechs Monate ausgeliehen. Seine Rolle in der Club schlug die First Division Teams Real Valladolid, wo er bis im Winter 2007–2008 Saison, wurde von Javi Gracia genannt zu helfen, Förderung Cádiz CF erzielte Ziel nach dem Spiel gegen Real Unión in der Aufstiegsphase. Er spielte zwei Saisons als der Kapitän und einer der beliebtesten Spieler von den Fans. Im Sommer 2011 Rekord durch den Dekan der spanischen Fußball, Real Club Recreativo de Huelva im Sommer, die bis zum Jahr 2014 gespielt hat, in den letzten drei Jahren ist er, hat er insgesamt 76 Spiele gespielt.

Derzeit ist es in der Lincoln Red Imps Gibraltarian Premier League mit dem er die Supercopa Gibraltarian gewonnen. Es ist ein vielseitiger Spieler, mit einer guten Beherrschung der beiden Beine, die ihn geführt hat, um beide Seiten zu spielen, sowohl seitlich als auch Ende.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]