Daniel Fischer (Astronom)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Biografie
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Daniel Fischer (2013)

Daniel Fischer (* 27. September 1964) ist ein deutscher Astronom, Sachbuchautor und Wissenschaftsjournalist. Als Betreiber des Astronomie-Blogs Skyweek berichtet er über aktuelle Aktivitäten in der Astronomie und der Raumfahrt. In seinem ersten Literaturwerk schreibt Fischer 1994 im Auftrag eines Schweizer Verlages über den Kometen Shoemaker-Levy 9.

Im Jahr 1997 wurde ihm für seinen Beitrag zur Popularisierung der Astronomie der Bruno-H.-Bürgel-Preis der Astronomischen Gesellschaft verliehen. Im Web-TV Format Sternstunde informiert Fischer als Redakteur seit 2009 über gegenwärtige Himmelsereignisse sowie über Technologieentwicklungen in der Astronomie.

Seit 2012 verantwortet Daniel Fischer im Projektteam von Public Telescope (Weltraumteleskop)[1] die Entwicklung der Beobachtungsprogramme für Amateurastronomen im visuellen Spektralbereich.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. EU-Förderung für das Weltraumteleskop ‘Public Telescope’