Daniel Hausig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel Hausig (* 1959 in Kreuzlingen) ist bildender Künstler mit dem Schwerpunkt Licht und Intermedia. Er arbeitet hauptsächlich mit Licht als Medium in Installation und Fotografie[1][2].

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Hausig studierte an der „Schule für Gestalten“ "Restaurierung" sowie an der Hochschule für bildende Künste Hamburg "Freie Kunst"[3]. Von 1989 bis 1992 war er Mitglied der Schweizer Künstlergruppe Projekt Querschnitt der u.a. auch Lorenz Spring, Stefan Haenni und Peter Wüthrich angehörten.1999 wurde er zum Professor für Malerei und Intermedia an die Hochschule der Bildenden Künste Saar in Saarbrücken berufen. Hausig lebt in Hamburg und Saarbrücken[4].

Ausstellungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Publikationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Presse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sonja Fröhlich: Lichtgestalt(er) am Landesmuseum / Der Schweizer Kunstprofessor Daniel Hausig signalisiert mit seiner Installation „Farbdepeche“ im Landesmuseum den baldigen Beginn der Ausstellungen zur Personalunion, in: Hannoversche Allgemeine Zeitung vom 15. Januar 2014, online zuletzt abgerufen am 20. Mai 2014

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Daniel Hausig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Künstlerlexikon Saar, URL http://www.kuenstlerlexikonsaar.de/artikel/-/hausig-daniel, aufgerufen am 12. Juli 2016
  2. HBKsaar, URL http://www.hbksaar.de/personen/lehrende0/kollegium/prof-daniel-hausig/, aufgerufen am 12. Juli 2016
  3. Website des Künstlers, URL http://www.daniel-hausig.de/html/profil.htm, aufgerufen am 12. Juli 2016
  4. Website des Künstlers, URL http://www.daniel-hausig.de/html/profil.htm, aufgerufen am 12. Juli 2016
  5. Ausstellungshinweis des Zentrums für Internationale Lichtkunst Unna, URL http://www.lichtkunst-unna.de/ausstellungen/switch.html, 6. Juli 2016
  6. Website Daniel Hausig, URL http://www.daniel-hausig.de/html/ausstellung/arbon.html, 23. Juli 2015
  7. Kunstmuseum Heidenheim, 2008/2009, Daniel Hausig, licht.bad, URL http://www.kunstmuseum-heidenheim.de/08_hausig.htm, 25. Juli 2015
  8. Kunstaspekte, 2006/2007, Saarland Museum, Saarbrücken, On/Off, URL http://www.kunstaspekte.de/onoff-2006-12/, 15. Juli 2015
  9. ZKM, Lichtkunst aus Kunstlicht, 2005/2006, URL http://hosting.zkm.de/lichtkunst/stories/storyReader$8, 11. Juli 2015
  10. Lichtparcours Braunschweig, 2000, URL http://www2.braunschweig.de/lichtparcours2000/pages/frameset.html, 28. Juni 2015