Daniel Nikolaus Runge

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Daniel Nikolaus Runge. (Gemalt von dessen Sohn Philipp Otto)
Das Wohnhaus der Familie Runge in Wolgast (heute Museum)

Daniel Nikolaus Runge (* 30. Dezember 1737 in Wolgast; † 22. September 1825 ebenda) war ein Reeder und Kaufmann in Wolgast. Er war der Vater des Malers Philipp Otto Runge.

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Daniel Nikolaus war der Sohn des Hauszimmermeisters Nicolaus Runge (1700–1766), der aus Lobbe von der Halbinsel Mönchgut auf Rügen stammte, und der Maria Ilsabe Hagemann († 1788).

Daniel Nikolaus Runge war mit Magdalena Dorothea (* 7. Juni 1737; † 31. Mai 1818) verheiratet, der Tochter des Wolgaster Huf- und Waffenschmieds Daniel Christian Müller und der Martha Deuth, verwitwete Siewert.

Das Paar hatte elf Kinder:

  1. Maria Elisabeth (* 14. August 1763; † 21. März 1839), unverheiratet.
  2. Ilsabe Dorothea (* 30. Oktober 1764; † 6. Oktober 1810), seit 1787 verheiratet mit dem Pächter Helwig in Mecklenburg. Später Gutsbesitzerin in Dahlen und Dishley in Mecklenburg-Strelitz. Die Tochter Wilhelmine (1791–1820)[1] war mit dem Freiherrn August Friedrich von Langermann und Erlencamp (1788–1863) verheiratet. Deren Tochter war Christine verheiratete Rauck.
  3. Regina Charlotte (* 25. Juni 1766; † 8. Juli 1784).
  4. Johann Daniel (* 29. November 1767; † 1856), Kaufmann. War seit 1822 mit Mine Behrmann (1783–1862), der Tochter eines Hamburger Archidiakons, verheiratet. Gab die hinterlassenen Schriften seines Bruders Otto heraus.
  5. Anna Christine (* 21. Oktober 1769; † 9. April 1827).
  6. Jacob Friedrich (* 12. August 1771; † 7. Juni 1811), Kaufmann in Wolgast. Gründete 1802 dort die erste Tabakmanufaktur.
  7. David Jochim (* 19. Juli 1773; † 27. Januar 1843), Pächter in Mecklenburg. Er war mit der Gutspächtertochter Sophie Otto (1785–1853) verheiratet. Sein Sohn Daniel (* 1804) war 1848/50 Mitglied der mecklenburgischen Abgeordnetenversammlung. Seine Tochter Pauline (1807–1887) war mit Wilhelm Mussehl verheiratet.
  8. Karl Gustaf (* 18. Dezember 1774; † 19. Dezember 1777).
  9. Philipp Otto (* 23. Juli 1777; † 2. Dezember 1810).
  10. Karl Hermann (* 12. Januar 1779; † nach 1841), Pächter in Mecklenburg.
  11. Gustaf (* 13. Dezember 1781; † nach 1841), Ackerbürger in Wolgast.

Familienbilder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Bildnis Wilhelmine Helwigs aus den Jahren 1806/07 von Philipp Otto Runge im Pommerschen Landesmuseum