Daniel von Cornwall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniel († zwischen 937 und 955) war Bischof von Cornwall. Er wurde vor 931 zum Bischof geweiht und trat sein Amt nach der Weihe an. Er starb zwischen 937 und 955.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Powicke und Fryde: Handbook of British Chronology. Second Edition, London 1961, S. 218
VorgängerAmtNachfolger
ÆthelgeardBischof von Cornwall
nach 931 – 937/955
Comoere