Daniele Di Nucci

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Daniele Di Nucci (* 22. Mai 1981) ist ein italienischer Straßenradrennfahrer.

Daniele Di Nucci gewann 2003 die Eintagesrennen Firenze-Empoli und Coppa Città di Asti, sowie eine Etappe beim Giro delle Regioni. Ende der Saison fuhr er für die italienische Mannschaft Domina Vacanze-Elitron als Stagiaire, bekam dort aber keinen Profivertrag. In der Saison 2005 war Di Nucci bei den Eintagesrennen Caduti di Soprazocco, Firenze-Empoli und Gran Premio Inda erfolgreich. Ab 2006 fuhr er für das Continental Team C.B. Immobiliare-Universal Caffè. In seinem ersten Jahr dort gewann er eine Etappe bei der Tour of Japan. 2009 fuhr Di Nucci für die Mannschaft Centri della Calzatura.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
2005
2006

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]