Danilo Turcios

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Danilo Turcios
Danilo Turcios.JPG
Danilo Turcios
Personalia
Name Danilo Elvis Turcios Funez
Geburtstag 8. Mai 1978
Geburtsort SonagueraHonduras
Größe 164 cm
Position Mittelfeld
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1996–2001 Pumas UNAH
2001–2002 CD Motagua
mind. 2001 Deportivo Maldonado
mind. 2002 Defensor Sporting 33 (4)
0000–2003 Club Atlético Peñarol 13 (4)
2003–2005 → UAG Tecos (Leihe)
2005–2006 CD Olimpia
2006–2007 CSD Comunicaciones
2007– CD Olimpia
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
Honduras 85 (7)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

2 Stand: 27. Februar 2016

Danilo Turcios, vollständiger Name Danilo Elvis Turcios Funez, (* 8. Mai 1978 in Sonaguera) ist ein honduranischer Fußballspieler, der auf der Position des Mittelfeldspielers eingesetzt wird.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2001 war er Spieler von Deportivo Maldonado. 2002 stand er in Reihen des uruguayischen Erstligisten Defensor Sporting. In jenem Jahr soll er dort 34 Spiele in der Primera División bestritten und vier Tore geschossen haben. In der Saison 2003 absolvierte er 13 Erstligaspiele für den Club Atlético Peñarol.[1] Mitte 2003 wechselte er auf Leihbasis von den "Aurinegros" nach Mexiko zu UAG Tecos.[2] Weitere Arbeitgeber waren im Anschluss der honduranische Erstligist Olimpia Tegucigalpa, CSD Comunicaciones, die Atlanta Silverbacks, Real Sociedad Tocoa und Jaguares UPNFM Tegucigalpa.[3]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der als defensiver Mittelfeldspieler eingesetzte Turcios hat in 85 Spielen für die Nationalmannschaft seines Heimatlandes sieben Tore erzielt.[4]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Angaben ohne ausreichenden Beleg könnten demnächst entfernt werden. Bitte hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Nachdem sich Honduras für die Fußball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika qualifizierte, wurde Danilo Elvis Turcios, der 1999 zum ersten Mal für die A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes auflief, von Nationaltrainer Reinaldo Rueda in den 23 Mann umfassenden Kader für die WM-Endrunde nominiert. Er feierte sein WM-Debüt bei der Gruppenbegegnung gegen den späteren Weltmeister Spanien. Danilo Turcios spielte 63 Minuten. Honduras verlor die Partie mit 0:2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Danilo Turcios in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch), abgerufen am 28. Februar 2016
  2. TODAS LAS TRANSFERENCIAS (spanisch) auf mediotiempo.com vom 25. Juni 2003, abgerufen am 28. Februar 2016
  3. Danilo Turcios in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch), abgerufen am 28. Februar 2016
  4. Danilo Turcios in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch), abgerufen am 28. Februar 2016