Danish Air Transport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danish Air Transport
Logo der Danish Air Transport
ATR 72-200 der Danish Air Transport
IATA-Code: DX
ICAO-Code: DTR
Rufzeichen: DANISH
Gründung: 1989
Sitz: Vamdrup, DanemarkDänemark Dänemark
Heimatflughafen:

Flughafen Esbjerg

IATA-Prefixcode: 243
Leitung: Jesper Rungholm (CEO)
Flottenstärke: 17
Ziele: National und international
Website: www.dat.dk

Danish Air Transport, kurz DAT, ist eine dänische Fluggesellschaft mit Sitz in Vamdrup und Basis auf dem Flughafen Esbjerg.

Geschichte[Bearbeiten]

Danish Air Transport wurde im Jahr 1989 gegründet und nahm im gleichen Jahr als Frachtfluggesellschaft den Betrieb auf. Sie engagierte sich besonders auf Sondereinsätzen wie dem Transport von Tieren oder als Unterstützung für die Rallye Dakar. Ab dem Jahr 1994 nahm man Charterflüge mit Passagieren auf, seit dem 8. November 1996 werden auch Linienflüge angeboten.

Die Fluggesellschaft ist in Besitz der Familie Rungholm (60 %) und privaten Investoren (40 %). Danish Air Transport besitzt mit Danu Oro Transportas eine Tochtergesellschaft in Litauen.

Flugziele[Bearbeiten]

Es werden in Eigenregie Ziele innerhalb Dänemarks und Norwegens angeflogen, zudem wird die Flotte auch an andere Airlines verchartert.

Flotte[Bearbeiten]

Airbus A320-200 der Danish Air Transport
ATR 42-320 der Danish Air Transport

Mit Stand Juni 2015 besteht die Flotte der Danish Air Transport aus 17 Flugzeugen[1]:

Flugzeugtyp aktiv bestellt Anmerkungen Sitzplätze[2]
Airbus A320-200 04 1 betrieben für Adria Airways 180
ATR 42-320 03 2 betrieben für Sky Express SA 46
ATR 42-500 01 betrieben für Alpha Star Aviation 48
ATR 72-200 07 jeweils 1 betrieben für Estonian Air und Cronos Airlines 66
68
McDonnell Douglas MD-83 01 165
McDonnell Douglas MD-87 01 135
Gesamt 17

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Danish Air Transport – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. ch-aviation - Danish Air Transport (englisch) abgerufen am 1. Juni 2015
  2. dat.dk - The Fleet (englisch) abgerufen am 1. Juni 2015