Danny Amendola

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny Amendola
Danny Amendola Rams.JPG
Amendola 2010 bei den St. Louis Rams
New England PatriotsNr. 80
Wide Receiver
Geburtsdatum: 2. November 1985
Geburtsort: The Woodlands, Texas
Größe: 1.80 m Gewicht: 86 kg
NFL-Debüt
2009 für die St. Louis Rams
Karriere
College: Texas Tech
Nicht gedraftet 2008
 Teams:

(*) keine Regular-Season-Auftritte

Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(in der 1. Woche der NFL-Saison 2017)
Gefangene Pässe     371
Gefangene Yards     3.550
Touchdowns     17
Return-Yards     5.043
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

Daniel James „Danny“ Amendola[1] (* 2. November 1985 in The Woodlands, Texas) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Wide Receiver und Kickoff Returner. Er spielt seit 2013 für die New England Patriots in der NFL. 2008 nahmen ihn zunächst die Dallas Cowboys als ungedrafteten Free Agent unter Vertrag, bevor er ab 2009 bei den St. Louis Rams zu seinen ersten NFL-Einsätzen kam. Er spielte College Football an der Texas Tech.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühe Jahre[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amendola war auf der The Woodlands High School in The Woodlands, Texas, einem Vorort von Houston. Er spielte unter Trainer Rick McDougald Football.[2] Er beendete seine High School Karriere mit dem Versuch, sein Team zum ersten Texas State Championship Game, zu führen. Amendola beendete seine Senior Saison mit 1.045 Receiving Yards, 129 Rushing Yards, und 8 Touchdowns.[3]

College-Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amendola beendete seine College Karriere an der Texas Tech mit 204 Fängen für 2.246 Yards und 15 Touchdowns. Er lieferte ebenso 116 Punt Returns für 1.283 Yards und einen Touchdown ab. Einen Durchschnitt von 11.06 Yards pro Return brachte Ihn an Platz 3 der Schulgeschichte. Nur Wes Welker und Tyrone Thurman platzierten sich vor ihm.[2] Sein bestes Jahr war sein Senior-Jahr, in welchem er 109 Pässe, für 1.245 Yards fing und 6 Touchdowns erzielen konnte.

NFL[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dallas Cowboys[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amendola unterzeichnete einen Vertrag als Undrafted Free Agent mit den Dallas Cowboys am 27. April 2008. Amendola wurde am 30. August aus dem Team entlassen, wurde später aber wieder in den Practice Squad aufgenommen. Er verbrachte die gesamte Saison 2008 im Practice Squad.

Philadelphia Eagles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Amendola im August 2009

Nachdem sein Vertrag bei den Dallas Cowboys auslief wurde er am 6. Januar 2009 in den Practice Squad der Philadelphia Eagles aufgenommen. Am 19. Januar wurde er in das Team aufgenommen, letztendlich am 5. September wieder entlassen, um am 6. September wieder in den Practice Squad aufgenommen zu werden.

St. Louis Rams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 22. September 2009 wurde Amendola von den St. Louis Rams unter Vertrag genommen. In der Saison 2009, fing er 43 Pässe für 326 Yards und erzielte einen Touchdown als Slot Receiver. Er brachte 66 Kicks zurück für 1.618 Yards und 31 Punt Returns für 360 Yards. 2010 startete er in sechs Spielen. In der Saison 2010 führte er die NFL in All-Purpose Yards mit 2.364 an. Am 16. September 2012, fing Amendola 12 Würfe, in der ersten Spielhälfte. Mit dieser Leistung zog er mit Reggie Wayne gleich, der im Jahre 2007 den Rekord aufstellte. Am 6. Oktober 2012, zog sich Amendola eine Schlüsselbein-Ausrenkung zu. In diesem seltenen Fall, schob sich das Schlüsselbein nach innen, so dass es beinahe die Aorta und Trachea verletzt hätte. Um Millimeter hätte es Ihn töten können. Kein anderer Spieler in der NFL, hatte vorher solch eine Verletzung erlitten, so dass das Medizin-Team der St. Louis Rams, nichts tun konnte. Am Ende war es ihm möglich seine Verletzung nach nur 3 Wochen auszukurieren.

New England Patriots[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 13. März 2013, nur Stunden nachdem Wes Welker zu den Denver Broncos wechselte, unterzeichnete Amendola einen 5-Jahres Vertrag für 28,5 Millionen $, bei den New England Patriots. In der ersten Woche mit den New England Patriots, zog er sich eine Leisten-Verletzung zu. Er kam nach der Halbzeitpause aber zurück und beendete das Spiel mit 10 Fängen für 104 Yards. Amendola wurde der 50. Receiver der jemals einen Touchdown-Pass von Tom Brady fing. Dies geschah am 3. November 2013, im ersten Viertel gegen die Pittsburgh Steelers. Er beendete die Saison 2013 mit 54 Fängen für 633 Yards und 2 Touchdowns. Er platzierte sich somit hinter Julian Edelman. In der Saison 2014, fing er nur 27 Pässe für 200 Yards und erzielte einen Touchdown. Im Divisional Round Playoff Spiel gegen die Baltimore Ravens fing er hingegen 5 Pässe für 81 Yards und erzielte 2 Touchdowns, einer davon war ein 51 Yard Touchdown-Pass vom Wide Receiver Julian Edelman. Im Super Bowl XLIX Sieg, fing er 5 Pässe für 48 Yards und erzielte einen Touchdown. Am 27. September 2015, in Woche 3, fing Amendola den 400. Karriere Touchdown-Pass von Tom Brady. Am 25. Oktober, im Spiel gegen die New York Jets, lieferte er mit 8 Fängen für 86 Yards und einen Touchdown, einen seiner besten Auftritte für die New England Patriots ab.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Profil bei den New England Patriots

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Danny Amendola Pro Football reference. In: pro-football-reference.com. Abgerufen am .
  2. a b Player Bio: Danny Amendola. Texas Tech University, abgerufen am 25. Januar 2016.
  3. 2003 High School Statistics, highlanderfootball.net. 6. August 2008.  (PDF)