Danny Pino

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny Pino, 2011

Danny Pino (* 15. April 1974 in Miami, Florida) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, kubanischer Abstammung.

Leben[Bearbeiten]

Bekannt wurde er durch seine Gastauftritte in der amerikanischen Fernsehserie The Shield – Gesetz der Gewalt. Bevor er 2001 in der Fernsehserie Men, Women & Dogs mitspielte, wirkte er in verschiedenen Theaterproduktionen mit, u.a. in Up for Grabs an der Seite von Madonna in West End.

Bis 2010 spielte er in der CBS-Krimiserie Cold Case – Kein Opfer ist je vergessen den anfänglichen Hitzkopf und später ruhigeren Partner von Lilly Rush (Kathryn Morris), Scotty Valens. Von 2011 bis 2015 hatte er neben Mariska Hargitay eine Hauptrolle in der Serie Law & Order: Special Victims Unit inne, die er in der letzten Folge der 16. Staffel verlässt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Theater[Bearbeiten]

  • Up for Grabs
  • Measure For Measure
  • Winters Tale
  • Thou Shall Not

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Danny Pino – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien