Danny van Poppel

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Danny van Poppel Straßenradsport
Danny van Poppel (2016)
Danny van Poppel (2016)
Zur Person
Geburtsdatum 26. Juli 1993
Nation NiederlandeNiederlande Niederlande
Disziplin Straße
Fahrertyp Sprinter
Zum Team
Aktuelles Team Sky
Funktion Fahrer
Wichtigste Erfolge

eine Etappe Vuelta a España 2015

Infobox zuletzt aktualisiert: 1. Februar 2017

Danny van Poppel (* 26. Juli 1993 in Moergestel) ist ein niederländischer Radrennfahrer, der auf der Straße und bei Querfeldeinrennen aktiv ist.

Sportliche Laufbahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009 wurde Danny van Poppel niederländischer Jugendmeister im Cyclocross (Querfeldeinrennen), zudem wurde er Jugend-Vizemeister im Einzelzeitfahren auf der Straße. 2010 gewann er sowohl die Gesamtwertung als auch eine Etappe des Junioren-Etappenrennens Driedaagse van Axel. Im Jahr 2011 wurde van Poppel erneut niederländischer Meister im Cyclocross, diesmal in der Juniorenklasse. Darüber hinaus konnte er wie im Vorjahr ein Teilstück der Driedaagse van Axel für sich entscheiden.

Zur Saison 2012 schloss sich van Poppel dem Rabobank Continental Team an. Zu Beginn des Jahres belegte er zweite Plätze im Auftaktzeitfahren, einer Etappe sowie der Gesamtwertung der Istrian Spring Trophy. Im weiteren Verlauf des Jahres gelangen ihm zwei Etappensiege bei der Thüringen-Rundfahrt sowie ein Erfolg beim Mannschaftszeitfahren der Rundfahrt. Im Jahr darauf startete er für das Team Vacansoleil-DCM bei der Tour de France, konnte sie aber nicht beenden.

Zur Saison 2014 wechselte Danny van Poppel zusammen mit seinem Bruder Boy zum Team Trek.[1] Im Dienste dieser Mannschaft gelang ihm sein bis dahin größter Erfolg, der Sieg im Massensprint auf der 12. Etappe der Vuelta a España.[2]

Danny van Poppel ist Sohn des mehrfachen Etappensiegers der Tour de France Jean-Paul van Poppel. Seine Mutter Leontien van der Lienden startete 1984 bei den Olympischen Spielen im Straßenrennen.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2009

  • Niederländischer Meister Niederländischer Crossmeister (Jugend)

2010

2011

2012

2014

2015

2016

2017

Grand Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2013 2014 2015
Pink jersey Giro d’Italia - - -
Yellow jersey Tour de France WD DNF -
red jersey Vuelta a España - - 141

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet WD: withdrawal, Fahrer hat die Rundfahrt nach einer Etappe abgebrochen

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Danny van Poppel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Heike Oberfeuchtner: Transfer-Karussell: Trek holt Felline und die Van Poppel-Brüder. live-radsport.ch, 2. Oktober 2013; abgerufen am 6. Oktober 2013.
  2. Van Poppel stürmte von ganz hinten an die Spitze. radsport-news.com, 3. September 2015; abgerufen am 27. November 2015.