Darío Barrio

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darío Barrio (2009)

Darío Barrio Domínguez (* 11. Dezember 1972 in Madrid; † 6. Juni 2014 in Segura de la Sierra, Jaén) war ein spanischer Koch. Bekannt wurde er durch seine zahlreichen Auftritte im Fernsehen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Barrio betrieb in Madrid das Prominentenlokal dASSA bASSA.[1]

Barrio starb 2014 bei einem Objektsprung-Unfall mit einem Flügelanzug im Rahmen des Festivals El Yelmo.[1] Barrios Auftritt war als Hommage an den Fernsehmoderator Álvaro Bultó gedacht, der im Jahr zuvor unter ähnlichen Umständen ums Leben gekommen war.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.spiegel.de/panorama/leute/spanien-starkoch-dario-barrio-beim-basejumping-toedlich-verunglueckt-a-974017.html
  2. http://www.abc.es/estilo/gente/20140606/abci-muere-dario-barrio-201406062255.html