Darband (Teheran)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Café in Darband
Darband im Winter

Darband (persisch دربند) ist ein Stadtteil im Norden von Teheran.

Das ehemalige Dorf befindet sich in einer Höhe von 1700 m in der Nähe des Palastes von Sa'dabad [1] und bildet den Anfangspunkt eines beliebten Kletter- und Wanderweges, der zum Totschāl führt. Am Weg befinden sich ein Wildbach sowie eine Reihe von gut besuchten Cafés, Restaurants und Teehäusern (Tschā'ī-khāneh oder auch Ghahveh-khāneh-ye Sonnati). Eine 12 km lange Gondelbahn steht ebenfalls zur Verfügung.

Im Zahir o Dowleh-Friedhof des Stadtteils liegen berühmte iranische Künstler wie Iraj Mirzā, Mohammad Taghi Bahār, Forugh Farrochzād, Abolhassan Sabā, Ruhollāh Khāleghi, Rahi Moāyeri und Darvish-Khān.

Das Klima ist in dieser Höhe angenehm, allerdings mit heftigen Schneefällen im Winter.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Darband – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vgl. Artikel in der EIr