Darguner Brauerei

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Darguner Brauerei GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 1991
Sitz Dargun, Deutschland
Leitung Bernhard Griese
Mitarbeiter 303[1]
Umsatz 131,9 Mio. Euro[1]
Branche Brauerei
Website www.darguner.de
Stand: 30. April 2016

Darguner Brauerei

Die Darguner Brauerei aus Dargun ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Harboes Bryggeri A/S aus Skælskør (Dänemark). Sie gehörte zu den ersten drei deutschen Brauereien, die in ausländischer Hand waren.[2]

Die Brauerei stellt jährlich ca. 1,5 Millionen Hektoliter Bier und 1,5 Millionen Hektoliter alkoholfreie Getränke her.[3] Die Produkte werden in Deutschland meist über unterschiedliche Handelsketten (vor allem Netto) vertrieben und in mehr als 90 Länder exportiert.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das im 12. Jahrhundert gegründete Darguner Kloster besaß schon im Mittelalter das Braurecht. Am 29. Mai 1991 erfolgte die Gründung unter dem Namen Darguner Klosterbrauerei. Wegen eines Rechtsstreits musste dieser am 17. März 1998 in Darguner Brauerei geändert werden. Seit Oktober 2000 ist auch eine Produktionsanlage für Mineralwasser und Limonaden in Betrieb.

Produkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Sortiment umfasst Produkte verschiedener Kategorien, dazu gehören u. a. Bier, Energydrinks und Erfrischungsgetränke, fruchthaltige Getränke sowie Wasser.[4] Ein wesentlicher Teil des Sortiments, beispielsweise die Softdrinks der Marke Harboe, wird in Deutschland nicht verkauft.

Im Jahr 2015 erhielt die Darguner Brauerei den Bundesehrenpreis für ihre Fruchtgetränke,[5] ein Jahr später für Bier.[6]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Jahresabschluss zum 30. April 2016 im elektronischen Bundesanzeiger
  2. Volker Danisch: Biermarkt – Durstige Belgier schlucken zwei deutsche Brauereien, in: Stern.de, 6. August 2001, Zugriff am 20. Oktober 2016.
  3. 20 Jahre Darguner Brauerei, in: nordic market, 5. September 2011, Zugriff 20. Oktober 2016.
  4. Sortiment Darguner Brauerei, Zugriff am 18. Oktober 2016.
  5. Bundesehrenpreise 2015 für Fruchtgetränke und Spirituosen vergeben, in: About Drinks, Zugriff am 18. Oktober 2016.
  6. DLG e.V.: Bundesehrenpreisträger Bier 2016, Zugriff am 18. Oktober 2016.

Koordinaten: 53° 54′ 16″ N, 12° 52′ 16″ O