Das Goldene Blatt

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das goldene Blatt
Das Goldene Blatt Logo
Beschreibung Frauenzeitschrift, nationale Verbreitung
Sprache deutsch
Verlag FUNKE Women Group GmbH
Erscheinungsweise wöchentlich
Verkaufte Auflage
(IVW 3/2017)
192.357 Exemplare
Verbreitete Auflage (IVW 3/2017) 192.775 Exemplare
Chefredakteur Claudia Groß-Trybuhl
Weblink www.das-goldene-blatt.de

Das Goldene Blatt ist eine wöchentlich erscheinende Frauenzeitschrift. Sie erscheint seit 1971 und wird von der WAZ Women Group herausgegeben. Redaktionssitz ist Ismaning bei München, Chefredakteurin ist Claudia Groß-Trybuhl.

Inhalt und Schwerpunkte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Goldene Blatt wird dem Segment der „unterhaltenden Frauenzeitschriften“ zugerechnet. Die Zeitschrift beinhaltet Reportagen und Neuigkeiten aus dem Leben bekannter Personen aus Film, Fernsehen, Adel, Musik und Showgeschäft. Ein Service-Teil behandelt die Themen Kochen, Haushalt und Gesundheit. Besonderes Merkmal des Goldenen Blatt ist die sehr positive Ausrichtung und der große Romanteil.

Zielgruppe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Leser des Goldenen Blatts sind vorwiegend weiblich (85 %). Das durchschnittliche Alter der Leser beträgt 64,8 Jahre.[1]

Auflagenstatistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im vierten Quartal 2014 lag die durchschnittliche verbreitete Auflage nach IVW bei 214.696 Exemplaren. Das sind 206 Exemplare pro Ausgabe weniger (−0,1 %) als im Vergleichsquartal des Vorjahres. Die Abonnentenzahl nahm innerhalb eines Jahres um 4.184 Abonnenten auf durchschnittlich 56.580 pro Ausgabe ab (−6,89 %); damit bezogen rund 26,35 % der Leser die Zeitschrift im Abo.

Anzahl der durchschnittlich im Quartal verbreiteten Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anzahl der durchschnittlich im Quartal verkauften Exemplare durch Abonnements[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. WAZ Zeitschriftenmarketing

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]