Das Mädchen aus dem Song

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Auf dem dt. Buchcover zu sehen:
Joan Baez inspirierte Bob Dylan
zu It Ain’t Me Babe

Das Mädchen aus dem Song: Angie, Lola, Rita, Suzanne und Maggie May – und welche Geschichte sich dahinter verbirgt (Originaltitel: The Girl in the Song: The True Stories Behind 50 Classic Pop Songs) ist ein im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag veröffentlichtes Buch des britischen Musikjournalisten und -historikers Michael Heatley aus dem Jahr 2010.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Autor erzählt die Entstehungsgeschichten von 50 berühmten Songs der Pop- und Rockgeschichte. In 50 kurzen Kapiteln wird beschrieben, welches Lied von welcher Frau inspiriert wurde, die Beziehung von Künstler und Muse erläutert sowie berichtet, was aus „den Mädchen aus dem Song“ geworden ist – wo und wie sie heute leben, wie der jeweilige Song ihr Leben beeinflusst hat und ob sie noch Kontakt zu den Stars haben, denen sie einst zu Welthits verhalfen.

Die 50 Songs[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Michael Heatley: Das Mädchen aus dem Song: Angie, Lola, Rita, Suzanne und Maggie May – und welche Geschichte sich dahinter verbirgt. Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-89602-579-1.
  • Michael Heatley & Frank Hopkinson: Der Typ aus dem Song – »Hey Jude«, »Man On The Moon«, »Rolling In The Deep« … und welche wahren Geschichten sich dahinter verbergen. Pendant, ebenfalls erschienen im Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2012, ISBN 978-3-86265-170-2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]