Das Mädchen von der Farm

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Anime-Fernsehserie
TitelDas Mädchen von der Farm
Originaltitel牧場の少女カトリ
TranskriptionMakiba no Shōjo Katori
ProduktionslandJapanJapan Japan
OriginalspracheJapanisch
Jahr1984
StudioNippon Animation
Länge25 Minuten
Episoden49
GenreDrama
RegieHiroshi Saitō
MusikTōru Fuyuki
Erstausstrahlung8. Januar 1984 auf Fuji TV
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
8. März 1993 auf RTL 2
Synchronisation

Das Mädchen von der Farm (jap. 牧場の少女カトリ, Makiba no Shōjo Katori, dt. „(Vieh-)Weiden-/Farmmädchen Katri“, auch Katri the Milkmaid oder Katri, Girl of the Meadows) ist eine japanische Anime-Fernsehserie aus dem Jahr 1984. Die Geschichte basiert auf dem finnischen Roman Paimen, piika ja emäntä von Auni Nuolivaara und gehört zur Reihe World Masterpiece Theater.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Katoli wird von ihrer Mutter, die als Dienstmädchen arbeitet, im Alter von sechs Jahren zu ihren Großeltern auf eine Farm in Finnland geschickt und dort zurückgelassen, da die Mutter in Deutschland bleiben muss. Dabei weiß Katoli nicht, wie es ihrer Mutter geht und ob sie überhaupt noch lebt, da die Handlung im Ersten Weltkrieg spielt. Von dort an muss sie lernen, selbständig zu werden. Sie hilft im Haushalt und sucht sich eine Anstellung. Dabei unterstützt sie ihr Dackel Abel. Sie wird mit der Zeit immer älter, erlebt verschiedene Abenteuer auf Bauernhöfen und als Babysitter und entwickelt sich von einem tollpatschigen Mädchen zu einer verantwortungsbewussten jungen Frau.

Produktion und Veröffentlichung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Serie wurde 1984 in Japan bei Nippon Animation produziert. Die 49 Folgen entstanden nach einem Drehbuch von Akira Miyazaki. Regie führte Hiroshi Saitō und zuständiger Produzent war Takaji Matsudo. Das Charakterdesign stammt von Noboru Takano und die künstlerische Leitung lag bei Taisaburō Abe. Das Opening Love With You – Ai no Present (Love with You 〜愛のプレゼント〜, ~ Puresento) und das Ending Kaze no Komoriuta (風の子守歌) sang Chie Kobayashi. Für die Serienmusik war Tōru Fuyuki verantwortlich.

Erstmals wurde die Serie zwischen dem 8. Januar 1984 und dem 23. Dezember 1984 auf Fuji TV in Japan ausgestrahlt. Die deutsche Erstausstrahlung erfolgte am 8. März 1993 auf RTL II. Bereits 1987 war die Serie im französischen Fernsehen zu sehen. Später auch in Spanien, Italien, den Niederlanden und Portugal.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle japanischer Sprecher (Seiyū) deutscher Sprecher
Katoli/Katri Ukonniemi Hitomi Oikawa Diana Borgwardt
Ilda Ukonniemi, Katolis Großmutter Hisako Kyōda Agi Prandhoff
Lotta Kuusela Kumiko Takizawa Evelyn Maron
Uris Ukonniemi, Katolis Großvater Kōhei Miyauchi Wolfgang Kühne
Martti Tōru Furuya Bea Tober

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. deutscher Titel Nr. deutscher Titel
1 Der Bär 26 Unerwartete Hilfe
2 Das Geld wird knapp 27 Die neue Anstellung
3 Frühlingssturm 28 Ein neuer Anfang
4 Die Entscheidung 29 Ende eines Traums
5 Der Abschied 30 Das hässliche Entlein
6 Die Arbeit beginnt 31 Der Sandmann
7 Die Herrin 32 Das magische Buch
8 Ein schlimmer Tag 33 Trauer und Freude
9 Katoli wird krank 34 Die Reise nach Helsinki
10 Das Versprechen 35 Vater und Tochter
11 Das Unwetter 36 Frau Lotta zieht um
12 Eine überraschende Nachricht 37 Die missglückte Trennung
13 Das Geschenk 38 Der Abschied von Pekka
14 Die Einladung 39 Das große Fest
15 Der erste Lohn 40 Katoli zieht in die Stadt
16 Wölfe greifen an 41 Ankunft in Turku
17 Rettung im letzten Moment 42 Die Leseprobe
18 Hanna und der bissige Hund 43 Die erste Autofahrt
19 Der Junge vom Nachbarhof 44 Am Hafen
20 Einer kommt, einer geht 45 Die Suche im Park
21 Abel in Gefahr 46 Scherben bringen Glück
22 Warten auf den Frühling 47 Ein Geschenk aus Schweden
23 Die mutige Kuh 48 Katoli kommt in die Schule
24 Trennung und Wiedersehen 49 Katolis Mutter kehrt heim
25 Die geheimnisvolle Insel

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]