Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Film
OriginaltitelDas Sandmännchen – Abenteuer im Traumland
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 83 Minuten
Altersfreigabe FSK 0[1]
Stab
Regie Sinem Sakaoglu
Jesper Møller
Drehbuch Katharina Reschke
Jan Strathmann
Produktion Jan Bonath
Musik Oliver Heuss
Kamera Angela Poschet
Schnitt Ringo Waldenburger
Synchronisation

Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland ist ein Stop-Motion-Animationsfilm und wurde im Filmstudio Babelsberg, in Frankfurt am Main sowie in Leipzig, Halle, Weimar, Hamburg und Stuttgart produziert. Die Realfilm-Sequenzen entstanden auf der Insel Rügen. In Deutschland erschien der Film am 30. September 2010.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Traumland Somnia gibt es ganz große Aufregung, denn dem Sandmännchen wurde der Traumsand gestohlen. Hinter der Aktion steckt der Fiesling Habumar, denn er möchte allen Menschen schlechte Träume bringen. Das Schlafschaf Nepomuk wird vom Sandmännchen beauftragt den furchtlosen Käpt’n Scheerbart von der Erde zu holen und ins Traumland zu schicken. Aber Nepomuk bringt nicht den Käpt’n Scheerbart, sondern den kleinen Miko mit. Der Sandmann engagiert den sechsjährigen Miko als seinen Helfer, denn er ahnt, dass der das Zeug zum Helden hat. Die beiden ziehen los, um die Träume zu retten.

Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rolle Darsteller Synchronsprecher
Lina Scheerbart Valeria Eisenbart
Frau Scheerbart Julia Richter
George Taswell Ruhland
David Max Schütte
Miko Scheerbart Bruno Renne Bruno Renne
Herr Scheerbart Ilja Richter
Habumar Ilja Richter
Sandmann Volker Lechtenbrink
Nepomuk Marc Wehe
Toni Thomas Danneberg

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Freigabebescheinigung für Das Sandmännchen – Abenteuer im Traumland. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft, April 2010 (PDF; Prüf­nummer: 122 364 K).