Das Schwarze Auge: Blackguards

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
Handlungsverlauf, Spielprinzip, Entwicklungsgeschichte, ausformulierte Kritiken
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Das Schwarze Auge: Blackguards
StudioDeutschlandDeutschland Daedalic Entertainment
PublisherDeutschlandDeutschland Daedalic Entertainment
Erstveröffent-
lichung
24. Januar 2014
PlattformWindows, Mac OS
Spiel-EngineUnity3D
GenreStrategie-Rollenspiel
ThematikDas Schwarze Auge
SteuerungMaus & Tastatur
Systemvor-
aussetzungen
Windows:

Mac OS:

  • OS: Mac OS 10.7
  • CPU: 2 GHz-Zweikern-CPU
  • RAM: 2 GB
MediumDVD-ROM, Download
SpracheDeutsch, Englisch
Altersfreigabe
USK ab 12 freigegeben
PEGI ab 16 Jahren empfohlen

Das Schwarze Auge: Blackguards ist ein Strategie-Rollenspiel des deutschen Entwicklers und Publishers Daedalic Entertainment. Es ist ein Computerspiel in der Fantasywelt Aventurien des Rollenspielregelwerks Das Schwarze Auge. Es wurde am 24. Januar 2014 für Windows und Mac OS veröffentlicht, den Vertrieb in Deutschland übernahm EuroVideo.

Aufgrund des Erfolgs von Blackguards kündigte Daedalic Anfang Juni einen Nachfolger Blackguards 2 an, der Anfang 2015 erschienen ist.

Eine Besonderheit sind die sichtbaren Sechseckraster-Felder.

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Handlung beginnt in der Stadt Neetha in der Spielwelt Aventurien. Hauptfigur ist der Spielercharakter, der zu Unrecht wegen des Mordes an seiner Freundin eingesperrt worden ist. Auf der Flucht vor seinen Verfolgern und der Suche nach dem wahren Mörder trifft er weitere Charaktere, die ebenfalls Probleme mit dem Gesetz haben.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charakter Rolle
Aurelia Hexe aus Neetha
Naurim Jähzorniger, als Schmuggler tätiger Zwerg
Niam aus Mikram Drogensüchtige Halbelfe
Takate Ehemaliger Sklave und Gladiator
Zurbaran Florios Dekadenter, südländischer Schwarzmagier

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Metawertungen
DatenbankWertung
Metacritic69 von 100[1]
Bewertungen
PublikationWertung
4Players68 %[3]
Eurogamer8 von 10[2]
GameStar76 %[4]
Gamona86 %[5]
PC Games69 %[6]

Blackguards erhielt durchschnittlich bis leicht positive Bewertungen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. metacritic.com
  2. Frank Erik Walter: Das Schwarze Auge: Blackguards - Test. In: EuroGamer.de. Eurogamer Network. 27. Januar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.
  3. Eike Cramer: Test: Das Schwarze Auge: Blackguards. In: 4Players. freenet AG. 23. Januar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.
  4. Rüdiger Steidle: Durchblick ist Glückssache. In: GameStar. IDG. 27. Januar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.
  5. Frank Fischer: Daedalics kluger Schachzug. In: Gamona. Webguidez Entertainment. 31. Januar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.
  6. Peter Bathge: Das Schwarze Auge: Blackguards im Test. In: PC Games. Computec Media Group. 28. Januar 2014. Abgerufen am 20. Februar 2014.