Das schönste Freudenhaus in Texas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Das schönste Freudenhaus in Texas
Originaltitel The Best Little Whorehouse in Texas
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1982
Länge 114 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie Colin Higgins
Drehbuch Colin Higgins
Larry L. King
Peter Masterson
Produktion Edward K. Milkis
Robert L. Boyett
Thomas L. Miller
Musik Carol Hall
Patrick Williams
Kamera William A. Fraker
Schnitt Pembroke J. Herring
Nicholas Eliopoulos
Walter Hannemann
David Bretherton
Jack Hofstra
Besetzung

Das schönste Freudenhaus in Texas (englischer Originaltitel The Best Little Whorehouse in Texas) ist eine US-amerikanische Komödie von 1982 mit Burt Reynolds und Dolly Parton. Regie führte Colin Higgins. Der Film basiert auf dem Musical gleichen Namens von Carol Hall.

Handlung[Bearbeiten]

Mona Stangley hat die „Chicken Ranch“, das ein herausragenden Ruf im Staat Texas genießt, von der früheren Chefin übernommen. Mit dem Sheriff Ed Earl Dodd verbindet sie eine langjährige Affäre. Als der Fernsehreporter Melvin P. Thorpe einen Kreuzzug gegen das Etablissement führt, setzt der Sheriff seinen Ruf aufs Spiel, um die Ranch zu retten.

Kritik[Bearbeiten]

„Enthält die Geschichte auch manch treffenden Seitenhieb auf die bürgerliche Scheinheiligkeit, so ist sie als Musical enttäuschend: Die Melodien sind einfallslos, und zündende Songs fehlen ganz.“, meinte das Lexikon des Internationalen Films.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Charles Durning wurde für seine Rolle als Gouverneur für den Oscar 1983 als Bester Nebendarsteller nominiert. Der Film erhielt zwei Golden Globe-Nominierungen - für Dolly Parton als Beste Hauptdarstellerin – Komödie oder Musical und als Bester Film – Komödie oder Musical.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Das schönste Freudenhaus in Texas im Lexikon des Internationalen Films