Dash (Kryptowährung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Offizielles Logo von Dash

Dash (für englisch Digital Cash, deutsch ‚digitales Geld‘[1]), anfangs (2014–2015) auch unter der Bezeichnung XCoin oder Darkcoin,[2] ist eine Open-Source-Peer-to-Peer-Kryptowährung, die vergleichbare Funktionalitäten wie Bitcoin, aber auch darüber hinausgehende bietet. Ein besonderes Augenmerk wird auf Datenschutz gelegt. So sind bei Dash im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen Transaktionsinformationen nicht öffentlich, dies wird durch das System PrivateSend (vormals Darksend) ermöglicht. Dabei werden Transaktionen mit denen anderer Personen vermischt und damit verschleiert. Zehn Prozent der Mining-Einkünfte gehen in die „Schatzkammer“ (englisch treasury) um Entwicklungsarbeit, Community-Projekte und Marketing zu finanzieren. Als Proof-of-Work-Algorithmus kommt X11 zum Einsatz.[3][4][2]

X11 ist ein verketteter Hashing-Algorithmus und besteht aus BLAKE, BMW, Grøstl, JH, Keccak, Skein, Luffa, CubeHash, SHAvite, SIMD und Echo. X11 ist resistent gegen den Einsatz von anwendungsspezifischen integrierten Schaltungen (ASICs) und ist geeignet für Mining mit CPUs und GPUs.[4]

Die Marktkapitalisierung stieg seit Anfang 2017 stark an (3 % der gesamten Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen) und betrug am 14. September 2017 etwa 2,3 Milliarden US-Dollar. Dash gehört damit nach Ethereum und vor Monero, Ripple und Litecoin zu den fünf größten Alternativen zu Bitcoin.[5][3]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tai-hoon Kim: A Study of Digital Currency Cryptography for Bbusiness Marketing and Finance Security. In: Asia-pacific Journal of Multimedia Services Convergent with Art, Humanities, and Sociology. Band 6, Nr. 1, Januar 2016, ISSN 2383-5281, S. 365–376, doi:10.14257/ajmahs.2016.01.42.
  2. a b Shi Chen, Cathy Yi-Hsuan Chen, Wolfgang K. Härdle, T. M. Lee, Bobby Ong: A First Econometric Analysis of the CRIX Family. Social Science Research Network, Rochester 30. August 2016, doi:10.2139/ssrn.2832099.
  3. a b Garrick Hileman, Michel Rauchs: 2017 Global Cryptocurrency Benchmarking Study. Social Science Research Network, Rochester 6. April 2017, doi:10.2139/ssrn.2965436.
  4. a b U. Mukhopadhyay, A. Skjellum, O. Hambolu, J. Oakley, L. Yu: A brief survey of Cryptocurrency systems. In: IEEE (Hrsg.): 2016 14th Annual Conference on Privacy, Security and Trust (PST). Dezember 2016, S. 745–752, doi:10.1109/pst.2016.7906988.
  5. CryptoCurrency Market Capitalizations: Dash (DASH). In: CoinMarketCap. Abgerufen am 15. September 2017 (englisch).