Dassault Communauté

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dassault MD.415 Communauté
Dassault MD.410 Spirale
Typ: Transportflugzeug
Entwurfsland:

FrankreichFrankreich Frankreich

Hersteller: Dassault Aviation
Erstflug: 10. Mai 1959
Stückzahl: 1 + 1

Die Dassault MD.415 Communauté war ein zweimotoriges Transportflugzeug des französischen Herstellers Dassault Aviation.

Geschichte und Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dassault Aviation entwickelte in den späten 1950er-Jahren das leichte Transportflugzeug MD.415, das später als Communauté bezeichnet wurde, als potenziellen Ersatz für die Dassault MD.315 Flamant in deren Rolle als Navigationstrainer, Transport- und Ambulanzflugzeug.[1] Die Communauté war ein freitragender Tiefdecker mit einziehbarem Bugradfahrwerk und Platz für zwei Piloten und bis zu zehn Passagiere. Angetrieben wurde die Communauté von zwei Turbomeca Bastan Turboprops. Der Prototyp (F-WJDN) flog zum ersten Mal am 10. Mai 1959.

Das Unternehmen entwickelte mit der MD.410 Spirale auch eine bewaffnete Version.[2] Die Spirale war zu 90 % baugleich mit der Communauté. Bei der Spirale wurden jedoch alle Fenster entfernt und ein transparenter Bug eingebaut. Als Bewaffnung konnten Kanonen oder Maschinengewehre eingebaut werden. Die Unterflügelstationen konnten Bomben oder Raketen tragen. Es war beabsichtigt, die Spirale für Nahunterstützung, Aufklärung oder als Transporter einzusetzen.

Weder die Communauté noch die Spirale erhielten Fertigungsaufträge, ebenso wurde die geplante Spirale III aufgegeben, eine als Hochdecker ausgeführte Weiterentwicklung.

Eine weitere Entwicklung mit Komponenten der Communauté war die MD-320 Hirondelle, es war das letzte Projekt von Dassault mit Propellerantrieb.[3]

Varianten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

MD.415 Communauté
leichtes Transportflugzeug
MD.410 Spirale
bewaffnete Version
MD.455 Spirale III
projektiert als Hochdecker

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten[4]
Besatzung 2
Passagiere 6–10
Länge 13 m
Spannweite 16,43 m
Höhe 4,31 m
Flügelfläche 36 m²
Leermasse 3610 kg
max. Startmasse 5900 kg
Reisegeschwindigkeit ? km/h
Höchstgeschwindigkeit 500 km/h
Dienstgipfelhöhe 11.000 m
Reichweite 2500 km
Triebwerke 2 × Turbomeca Bastan Turboproptriebwerke mit je 746 kW
Bewaffnung 2 × Maschinenkanonen oder
2 × Maschinengewehre
Bomben oder Raketen unter den Tragflächen

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Dassault Website Infos zur Communauté (englisch)
  2. Dassault Website Infos zur Spirale (englisch)
  3. MD-320 Schulflugzeug auf der Dassault Homepage.
  4. The Illustrated Encyclopedia of Aircraft (Part Work 1982–1985), 1985, Orbis Publishing, Page 1315–1316