Zur Beschreibungsseite auf Commons

Datei:DEU Singen COA.svg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Originaldatei(SVG-Datei, Basisgröße: 701 × 742 Pixel, Dateigröße: 61 KB)

Commons-logo.svg Diese Datei und die Informationen unter dem roten Trennstrich werden aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons eingebunden. Zur Beschreibungsseite auf Commons Zur Beschreibungsseite auf Commons

Beschreibung

Künstler
Wappen
Deutsch: von Singen
English: of the municipality of Singen
Blasonierung
Deutsch: In Silber ein aufgerichteter, rot bewehrter und rot bezungter schwarzer Bär, in den Vordertatzen einen von Gold und Blau im Spitzenschnitt gespaltenen Schild haltend.
Referenzen []
Tingierung
argentazuregulesorsable
Beschreibung
Deutsch: Der bis 1805 ritterschaftliche, unter vorderösterreichischer Landeshoheit stehende Ort entwickelte sich nach dem Anschluss an die Eisenbahn 1863/ 1866 zu einem bedeutenden Industriestandort. 1899 wurde Singen zur Stadt erhoben. Erste Bemühungen um ein Wappen für die Gemeinde, die im 19. Jahrhundert nur Schriftsiegel geführt hatte, hatten 1895 keinen Erfolg. Wenige Wochen nach der Stadterhebung nahm man das vom Generallandesarchiv entworfene Wappen an. Der St. Galler Bär soll auf die schon im 8. und 9. Jahrhundert belegten Besitzungen des Klosters in Singen hinweisen. In einer St. Galler Urkunde aus dem Jahre 787, die in Singen ausgestellt wurde, wird der Ort erstmals erwähnt. Der Schild in den Tatzen des Bären zeigt das Wappen der Herren von Singen, die im 11. und 12. Jahrhundert nachweisbar sind. Die Flagge wurde im Jahre 1926 angenommen.
Datum Seit 1899
date QS:P571,+1899-00-00T00:00:00Z/7,P580,+1899-00-00T00:00:00Z/9
; SVG
Quelle Eigenes Werk, basierend auf: [1]
Genehmigung
(Weiternutzung dieser Datei)
Public domain
Dieses Bild stellt das Wappen einer deutschen Körperschaft des öffentlichen Rechts dar. Nach § 5 Abs. 1 UrhG (Deutschland) sind amtliche Werke wie Wappen gemeinfrei. Zu beachten: Wappen sind allgemein unabhängig von ihrem urheberrechtlichen Status in ihrer Nutzung gesetzlich beschränkt. Ihre Verwendung unterliegt dem Namensrecht (§ 12 BGB), und den öffentlichen Körperschaften dienen sie darüber hinaus als Hoheitszeichen. Weitere Informationen dazu gibt es unter Wikipedia:Wappen, Amtliches Wappen und Wappensatzung.
Wappen Deutschlands
Andere Versionen
SVG‑Erstellung
Inkscape-yes.svg
Dieses Wappen wurde von Chris die Seele mit Inkscape erstellt.

Lizenz

Ich, der Urheber dieses Werkes, veröffentliche es unter der folgenden Lizenz:
w:de:Creative Commons

Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen

Diese Datei ist lizenziert unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international“.
Dieses Werk darf von dir
  • verbreitet werden – vervielfältigt, verbreitet und öffentlich zugänglich gemacht werden
  • neu zusammengestellt werden – abgewandelt und bearbeitet werden
Zu den folgenden Bedingungen:
  • Namensnennung – Du musst angemessene Urheber- und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade dich oder deine Nutzung besonders.
  • Weitergabe unter gleichen Bedingungen – Wenn du das lizenzierte Werk bzw. den lizenzierten Inhalt bearbeitest, abwandelst oder in anderer Weise erkennbar als Grundlage für eigenes Schaffen verwendest, darfst du die daraufhin neu entstandenen Werke bzw. Inhalte nur unter Verwendung von Lizenzbedingungen weitergeben, die mit denen dieses Lizenzvertrages identisch, vergleichbar oder kompatibel sind.

Dateiversionen

Klicke auf einen Zeitpunkt, um diese Version zu laden.

Version vomVorschaubildMaßeBenutzerKommentar
aktuell10:19, 7. Mai 2018Vorschaubild der Version vom 7. Mai 2018, 10:19 Uhr701 × 742 (61 KB)Chris die SeeleUser created page with UploadWizard

Globale Dateiverwendung

Die nachfolgenden anderen Wikis verwenden diese Datei:

Metadaten