Daum Kakao

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Daum Communications)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daum Communications
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1995
Sitz Seoul, Südkorea
Website www.daum.net

Daum ist ein südkoreanisches Unternehmen, das die gleichnamige Suchmaschine betreibt, sowie ein Webportal mit Webmail-, Foren-, Shopping-, Nachrichten- und Webtoon-Diensten.

Es wurde 1995 gegründet[1] und ist mit einem Anteil von 10,8 % an allen Suchanfragen aus Südkorea nach Naver die zweitgrößte Suchmaschine des Landes.[2][3] Im Juli 2014 erhält Daum fast 20 % der südkoreanischen Suchanfragen im Internet.[4]

Suchmaschinenmarkt in Südkorea
Naver
  
76,69 %
Daum
  
19,89 %
Google
  
2,06 %
zum.com
  
1,21 %
Andere
  
0,15 %
Marktanteile von Suchmaschinen in Südkorea im Juli 2014
laut Nielsen KoreanClick[4]

Im Mai 2014 wurde die Fusion von Daum mit KakaoTalk bekanntgegeben, dem ebenfalls südkoreanischen Hersteller einer Textnachrichten-App, wobei KakaoTalk den größeren Anteil am neu geschaffenen Unternehmen halten wird.[5]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. History des Unternehmens auf Daumcorp.com
  2. Choe Sang-hun: South Koreans Connect Through Search Engine. In: The New York Times, 5. Juli 2007. Abgerufen am 23. Februar 2015.  „Daum.net, another South Korean search portal, comes in second with a 10.8 percent share, followed by Yahoo’s Korean-language service with 4.4 percent.“ 
  3. 2 Korean Search Engines File a Complaint Against Google, New York Times
  4. a b Kenji Schautzer: Naver still running the show. In: The Egg. 22. August 2014. Abgerufen am 23. Februar 2015.
  5. Kakao Talk fusioniert mit Portal Daum Handelsblatt, 26. Mai 2014