Kakao (Unternehmen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Daum Communications)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kakao Corp.
Logo von Kakao
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN KR7035720002
Gründung 2014
Sitz Seoul, Südkorea
Website www.kakaocorp.com

Kakao Corp. ist ein südkoreanisches Unternehmen, das die Suchmaschine Daum betreibt, sowie ein Webportal mit Webmail-, Foren-, Shopping-, Nachrichten- und Webtoon-Diensten. Das Unternehmen fokussiert sich zunehmend auf mobile Dienste wie den Messenger KakaoTalk.

Im Mai 2014 wurde die Fusion von Daum mit KakaoTalk bekanntgegeben, dem ebenfalls südkoreanischen Hersteller einer Textnachrichten-App, wobei KakaoTalk den größeren Anteil am neu geschaffenen Unternehmen halten wird.[1]

Anfang 2016 übernahm Kakao mit 76,4 % die kontrollierende Mehrheit des Unternehmens LOEN Entertainment, das unter anderem den populärsten Musikstreaming-Dienst Südkoreas, MelOn, betreibt.[2]

Die 2016 gegründete Kakao Bank ging im Juli 2017 online und hatte innerhalb weniger Wochen bereits 2 Millionen Kunden. Sie ist die erste ausschließlich online arbeitende Bank in Südkorea.

Kakao wird am Korea Exchange gehandelt und ist im KOSPI gelistet.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kakao Talk fusioniert mit Portal Daum. In: Handelsblatt.com, 26. Mai 2014
  2. Kang Yoon-seung: Kakao to acquire S. Korea's top music streaming provider. In: Yonhap. 11. Januar 2016; abgerufen am 14. Januar 2016.
  3. Son Ji-hyoung: Kakao to transfer to Kospi on Monday. In: Korea Herald. 6. Juli 2017; abgerufen am 14. Oktober 2017 (englisch).