David Åhman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
David Åhman
David Åhman (SWE) 2022.jpg
2022 bei der EM in München
Porträt
Geburtstag 20. Dezember 2001
Geburtsort Umeå, Schweden
Größe 1,86 m
Partner seit 2018 Jonatan Hellvig
Weltrangliste Position 12[1]
Erfolge
2018 – Europameister U18
2018 – Gold Olympische Jugendspiele
2020 – Sieger FIVB 1-Stern Montpellier
2020 – Europameister U20
2021 – Europameister U22
2021 – Fünfter FIVB 4-Sterne Itapema
2021 – Weltmeister U21
2022 – Fünfter FIVB Challenge Tlaxcala
2022 – Sieger FIVB Challenge Kuşadası
2022 – Europameister
2022 – Dritter FIVB Challenge Malediven
2022 – Sieger FIVB Challenge Dubai 2
(Stand: 31. Oktober 2022)

David Åhman (* 20. Dezember 2001 in Umeå) ist ein schwedischer Beachvolleyballspieler. 2022 wurde er mit seinem Partner Jonatan Hellvig Europameister.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Åhman spielt seit 2017 Beachvolleyball, zunächst auf nationalen Turnieren und europäischen Jugendturnieren. Seit 2018 ist Jonatan Hellvig sein Partner. Bei der U20-Europameisterschaft in Anapa belegten Åhman/Hellvig Platz fünf. Anschließend wurden sie in Brno U18-Europameister und gewannen bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires die Goldmedaille. 2019 und 2020 traten sie auch auf der FIVB World Tour an. Beste Ergebnisse waren hier der dritte Platz beim 1-Stern-Turnier 2019 in Doha und der Sieg beim 1-Stern-Turnier 2020 in Montpellier.[2] Åhman/Hellvig wurden 2020 in Brno U20-Europameister und belegten bei der U22-Europameisterschaft in Izmir Platz neun. 2021 traten die beiden Schweden erstmals bei 4-Sterne-Turnieren der FIVB World Tour an und belegten in Doha und in Cancún die Plätze neun, 41, 25 und 33. In Baden gewannen sie anschließend den U22-Europameistertitel. Im November hatten Åhman/Hellvig in Itapema ihre beste Platzierung bei einem 4-Sterne-Turnier. Im Dezember wurden sie in Phuket U21-Weltmeister. Nach einem fünften Platz im März 2022 beim Challenge-Turnier in Tlaxcala auf der World Beach Pro Tour gelang Åhman/Hellvig im Mai der Turniersieg in Kuşadası.[3][4]

Ahman/Hellvig Europameister

Für die Beach WM in Rom wurden die beiden Schweden als eines der zwölf topgesetzten Teams in Pool K gelost, konnten an der Veranstaltung allerdings wegen einer Verletzung Hellvigs nicht teilnehmen.[5][6]

Im August 2022 gewann Åhman zusammen mit Jonatan Hellvig die Goldmedaille bei der Europameisterschaft in München, als sie im Endspiel die Tschechen Perušič/Schweiner besiegten.[7][8] Im Oktober gewannen die beiden Schweden bei den Challenge-Turnieren der World Beach Pro Tour auf den Malediven Bronze[9] und in Dubai Gold.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: David Åhman – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FIVB-Weltrangliste (Stand: 31. Oktober 2022)
  2. Junge Schweden schnappen sich ersten World Tour Titel. beachmajorseries.com, 29. August 2020, abgerufen am 25. Mai 2021.
  3. Men's FIVB US$75,000 Tlaxcala Challenge March 16-20, 2022. Abgerufen am 21. August 2022.
  4. volleyballworld.com: Swedish prodigies Ahman & Hellvig strike Kuşadası gold. Abgerufen am 21. August 2022 (englisch).
  5. Beach Volleyball World. Abgerufen am 21. August 2022.
  6. S. V. T. Sport: Beachvolleyboll: Jonatan Hellvig och David Åhman missar VM i Rom. 8. Juni 2022, abgerufen am 25. Juni 2022 (schwedisch).
  7. Beachvolleyball: Schweden Ahman/Hellvig Europameister. Abgerufen am 21. August 2022.
  8. Gelb ist das neue Gold – Die Schweden denken den Beachvolleyball neu. Abgerufen am 12. Oktober 2022.
  9. https://en.volleyballworld.com/beachvolleyball/competitions/beach-pro-tour-2022/events/challenge/maldives/news/cherif-and-ahmed-back-on-top-of-the-podium-with-victory-in-the-maldives