David Ellefson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dave Ellefson live 2010

David Ellefson, meist kurz Dave Ellefson (* 12. November 1964 in Jackson, Minnesota), ist ein US-amerikanischer Bassist und vor allem aufgrund seiner Aktivitäten bei der Band Megadeth bekannt. Er gilt als Ruhepol und Mediator der Band.

Nach einer Meinungsverschiedenheit mit Megadeth-Sänger und Gitarrist Dave Mustaine (der Rechte von Megadeth-Aufnahmen ohne Ellefsons Genehmigung weiterverkaufte), verließ er die Band und trat erst wieder 2010 bei.

Nach seinem Ausstieg spielte er kurzzeitig bei Soulfly. Unter anderem betrieb er mit dem ehemaligen Megadeth-Drummer Jimmy DeGrasso die Band F5. Im Januar 2010 veröffentlicht er gemeinsam mit dem ehemaligen Manowar-Drummer Rhino die CD Kingdom of Evil ihrer neu gegründeten Melodic-Metal-Band Angels of Babylon. Am 9. Februar 2010 gab er auf seiner Homepage seine Rückkehr zu Megadeth bekannt.[1]

Am 14. Januar 2014 kam eine EP namens Altitudes & Attitude heraus, die Ellefson gemeinsam mit Frank Bello aufgenommen hat. Die Band heißt ebenfalls Altitudes & Attitude und wird ergänzt von Jeff Friedl (The Beta Machine). Noch 2014 soll ein Debütalbum erscheinen, dass Booze & Cigarettes heißen soll.[2][3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.davidellefson.com/News%5CNewsList.aspx?i=222
  2. http://www.rockhard.de/news/newsarchiv/newsansicht/36709-altitudes-attitude-megadeth-bassist-ellefson-und-anthrax-bassist-bello-streamen-booze-cigarettes.html
  3. http://www.blabbermouth.net/news/altitudes-attitude-featuring-megadeths-ellefson-anthraxs-bello-tell-the-world-video/

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]