David Finfer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

David Steven Finfer (* Juni 1942)[1] ist ein US-amerikanischer Filmeditor.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach seinem Studium an der Alfred University[2] war es 1971 die Komödie You've Got to Walk It Like You Talk It or You'll Lose That Beat mit der David Steven Finfer sein Debüt beim Spielfilm als Schnittmeister gab. Anschließend schnitt er die von Albert Brooks inszenierten Komödien Aus dem Leben gegriffen, Kopfüber in Amerika und Rendezvous im Jenseits, bevor er 1994 mit dem Thriller Auf der Flucht mit einer Oscarnominierung für den Besten Schnitt und einer Nominierung des British Academy Film Award für den Besten Schnitt seine bisher größten Erfolge feiern konnte.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnung (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscar
British Academy Film Award

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Finfer auf radaris.com (englisch), abgerufen am 26. Januar 2012
  2. Cinnia Curran, David Finfer auf chicagotribune.com vom 17. Dezember 1994 (englisch), abgerufen am 26. Januar 2012