David Loosli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Loosli Straßenradsport
David Loosli (2009)
David Loosli (2009)
Zur Person
Geburtsdatum 8. Mai 1980
Nation SchweizSchweiz Schweiz
Disziplin Straße
Infobox zuletzt aktualisiert: 9. November 2016

David Loosli (* 8. Mai 1980 in Bern) ist ein ehemaliger Schweizer Radrennfahrer.

Nachdem Loosli bei den U23-Straßen-Weltmeisterschaften 2002 die Bronzemedaille gewann, wurde er 2004 Mitglied des Radsportteams Saeco Macchine per Caffè. Er blieb bei dieser Mannschaft, die 2005 mit Lampre fusionierte, bis zu seinem Karriereende. Für diese Mannschaft gewann er eine Etappe der Friedensfahrt 2004 und bestritt acht Grand Tours, von denen er sieben beenden konnte.

David Loosli beendete 2011 seine Rennfahrerkarriere und trat am 1. Januar 2012 eine Stelle bei seiner früheren Managementagentur, der IMG (Schweiz) AG, an.[1]

Palmarès[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2002
2004
2007
  • Bronze Schweizer Straßenmeisterschaften

Platzierung bei den Grand Tours[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011
Pink jersey Giro d’Italia 63 DNF
Yellow jersey Tour de France 105 99 53 59
red jersey Vuelta a España 63 85

Legende: DNF: did not finish, Fahrer hat eine Etappe nicht beendet

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Loosli stellt Velo weg – O’Grady wechselt nach Australien. blick.ch, 8. August 2011, abgerufen am 8. November 2016.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: David Loosli – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien