David Muntaner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

David Muntaner Juaneda (* 12. Juli 1983) ist ein spanischer Bahn- und Straßenradrennfahrer.

David Muntaner bei der UEC-Derny-Europameisterschaft (2015)

David Muntaner wurde 2003 in Valencia spanischer Bahnradmeister im Scratch. 2006 belegte er beim Weltcup in Los Angeles den dritten Platz in der Mannschaftsverfolgung. Im nächsten Jahr wurde er Zweiter beim Sechstagerennen in Aguascalientes. Bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking belegte er mit dem spanischen Nationalteam den siebten Platz in der Mannschaftsverfolgung. Später wurde er beim Bahnrad-Weltcup in Melbourne Zweiter in der Mannschaftsverfolgung und zusammen mit Unai Elorriaga gewann er den Madison-Wettbewerb.

2013 wurde Muntaner gemeinsam mit Albert Torres in Minsk Vize-Weltmeister im Zweier-Mannschaftsfahren.

Erfolge - Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2003
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Scratch
2008
2009
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Einerverfolgung
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Scratch
2011
2012
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Einerverfolgung
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Mannschaftsverfolgung (mit Francisco Martí und Albert Torres)
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Madison (mit Albert Torres)
  • SpanienSpanien Spanischer Meister - Scratch
2013
2014
  • Gold Weltmeisterschaft - Madison mit David Muntaner

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: David Muntaner – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien