David O. Russell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
David O. Russell (2014)

David Owen Russell (* 20. August 1958 in New York City, USA) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor. Seine bekanntesten Filme sind Three Kings, The Fighter, Silver Linings, American Hustle und Joy – Alles außer gewöhnlich.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1981 beendete er sein Studium am Amherst College.

1995 wurde er mit zwei Independent Spirit Awards für seinen Film Spanking the Monkey ausgezeichnet.

2008 drehte er die satirische Komödie Nailed mit Jessica Biel und Jake Gyllenhaal, die aufgrund finanzieller Probleme nicht fertiggestellt wurde.[1]

2010 erschien sein Film The Fighter mit Mark Wahlberg und Christian Bale in den Kinos, der ihm 2011 eine Oscar-Nominierung als bester Regisseur einbrachte. Eine weitere Nominierung in dieser Kategorie erhielt er 2013 für Silver Linings, des Weiteren war er in diesem Jahr für das beste adaptierte Drehbuch nominiert.

David O. Russell war von 1992 bis 2007 mit der Produzentin Janet Grillo verheiratet, mit der er einen Sohn, Matthew „Matt“ Grillo Russell (* 10. März 1994), hat.[2] Dieser übernahm im Film Silver Linings eine kleine Nebenrolle.[3]

Eingesetzte Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

David O. Russell neigt dazu Schauspieler mehrere Male einzusetzen. Hier eine Liste aller Schauspieler, die er in seinen Filmen zweimal oder öfter eingesetzt hat.

  • Bradley Cooper: Silver Linings, American Hustle, Joy – Alles außer gewöhnlich
  • Robert de Niro: Silver Linings, American Hustle, Joy – Alles außer gewöhnlich
  • Mark Wahlberg: I Heart Huckabees, Three Kings – Es ist schön König zu sein, The Fighter
  • Jennifer Lawrence: Silver Linings, American Hustle, Joy – Alles außer gewöhnlich
  • Amy Adams: The Fighter, American Hustle, The Slaughter Rule
  • Christian Bale: The Fighter, American Hustle
  • Elisabeth Röhm: American Hustle, Joy – Alles außer gewöhnlich

Außerdem schaffte es David O. Russell, dass bei den Oscarverleihungen 2013 und 2014 für seine Filme Silver Linings und American Hustle in den Kategorien beste (r) Hauptdarsteller(in) und beste(r) Nebendarsteller(in) immer ein Schauspieler aus einem seiner Filme nominiert war. Außerdem war er zweimal in Folge sowohl für die beste Regie als auch in den Kategorien bestes original/adaptiertes Drehbuch nominiert. Allerdings ging er in beiden Jahren sieglos aus. Auch in den Schauspiel-Kategorien konnte lediglich Jennifer Lawrence 2013 den Oscar als beste Hauptdarstellerin für Silver Linings gewinnen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Regisseur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sonstige Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oscar

  • 2011: Nominiert als bester Regisseur für The Fighter
  • 2013: Nominiert als bester Regisseur für Silver Linings
  • 2013: Nominiert für das beste adaptierte Drehbuch für Silver Linings
  • 2014: Nominiert als bester Regisseur für American Hustle
  • 2014: Nominiert für das beste Originaldrehbuch für American Hustle

Golden Globe Award

  • 2014: Nominiert als bester Regisseur für American Hustle
  • 2014: Nominiert für das beste Drehbuch für American Hustle

Critics’ Choice Movie Award

  • 2014: Nominiert als bester Regisseur für American Hustle
  • 2014: Nominiert für das beste Originaldrehbuch für American Hustle

Independent Spirit Awards

  • 2013: Beste Regie für Silver Linings
  • 2013: Bestes Drehbuch für Silver Linings

AACTA International Award

  • 2014: Nominiert als bester Regisseur für American Hustle
  • 2014: Bestes Drehbuch für American Hustle

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.screenjunkies.com/movies/movie-news/david-o-russells-nailed-screens-without-his-knowledge/
  2. David O. Russell. (Nicht mehr online verfügbar.) Ehemals im Original; abgerufen am 1. Mai 2017 (amerikanisches Englisch).@1@2Vorlage:Toter Link/celebrities.prettyfamous.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. David O. Russell, Son Open Up About Personal Struggles Behind 'Silver Linings Playbook' (Video). In: The Hollywood Reporter. (hollywoodreporter.com [abgerufen am 1. Mai 2017]).