David Sencar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
David Sencar
20170617 Admira vs. Kapfenberg David Sencar DSC 5677.jpg
David Sencar (2017)
Spielerinformationen
Geburtstag 29. Jänner 1984
Geburtsort LeobenÖsterreich
Größe 176 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1993−2001 DSV Leoben
2001–2003 Grazer AK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2001 DSV Leoben 2 0(0)
2003–2005 Grazer AK 2 0(0)
2004–2005 → Kapfenberger SV (Leihe) 27 0(4)
2005–2014 Kapfenberger SV 260 (48)
2014–2015 TSV Hartberg 33 0(1)
2015–2016 First Vienna FC 29 0(5)
2016– Kapfenberger SV 52 0(4)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 1. Dezember 2017

David Sencar (* 29. Jänner 1984 in Leoben) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Mittelfeldspielers. Seit 2016 spielt er bei der Kapfenberger SV in der österreichischen zweiten Liga.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sencar begann seine Karriere in der Jugendabteilung des DSV Leoben. 2003 kam er zum Grazer AK und deren erste Mannschaft. Sein Debüt in der Bundesliga gab Sencar im Meisterjahr des GAK im Jahre 2004. Am 14. April 2004 wurde er in der 79. Minute gegen den FC Kärnten für Roland Kollmann eingewechselt. Im Jahre 2005 wechselte Sencar zur Kapfenberger SV; zuerst leihweise, dann als fixer Einkauf. In der Saison 2007/2008 schaffte er mit den Falken den Aufstieg in die höchste Spielklasse Österreichs. Sencar war wichtiger Bestandteil des Teams beim Aufstieg. Sein erstes Bundesligator erzielte er am 27. Juli 2008 gegen den FC Red Bull Salzburg. Er erzielte den 1:0-Führungstreffer; das Spiel endete in einem 1:1-Remis. Zu Saisonende 2011/12 musste er mit Kapfenberg wieder in die Zweitklassigkeit absteigen.

Nach über 300 Pflichtspielen im Dress der KSV wechselte er im Sommer 2014 zum Ligakonkurrenten TSV Hartberg.[1] Nachdem er mit Hartberg in die Regionalliga abgestiegen war, schloss er sich dem Regionalligisten First Vienna FC an.[2]

Zur Saison 2016/17 kehrte er zum Zweitligisten Kapfenberger SV zurück.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1x österreichischer Bundesliga-Meister: 2004
  • 1x österreichischer Zweitligameister: 2007/2008 (Erste Liga)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: David Sencar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. David Sencar wechselt zum TSV Hartberg! tsv-hartberg-fussball.at, am 19. Juni 2014, abgerufen am 19. Juli 2016
  2. Markus Katzer wechselt in die Regionalliga Ost heute.at, am 23. Juni 2015, abgerufen am 19. Juli 2016