Davide Viganò

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Davide Viganò Straßenradsport
Davide Viganò (2017)
Davide Viganò (2017)
Zur Person
Geburtsdatum 12. Juni 1984
Nation ItalienItalien Italien
Disziplin Straße / Bahn
Wichtigste Erfolge

2012 Europameister Europameisterschaft – Derny
2014 eine Etappe Volta a Portugal

Letzte Aktualisierung: 18. Februar 2018

Davide Viganò (* 12. Juni 1984 in Carate Brianza) ist ein italienischer Radrennfahrer.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Davide Viganò begann seine internationale Karriere 2005 beim italienischen Continental Team Androni Giocattoli-3C Casalinghi und wechselte noch während der Saison zum belgischen UCI ProTeam Quick Step-Innergetic, für das er bis 2008 fuhr. Für Quick Step und andere ProTeams nahm er an allen drei Grand Tours teil. Sein bestes Ergebnis bei einer großen Rundfahrt erzielte er bei der Vuelta a España 2008, die er als 93. der Gesamtwertung beendete. Sein größter Erfolg auf der Straße gelang ihm auf der zweiten Etappe der Portugal-Rundfahrt 2014, als er für das Professional Continental Team Caja Rural-Seguros RGA im Massensprint gewann.[1] 2015 gewann er die Slowakei-Rundfahrt und im Jahr darauf eine Etappe sowie die Punktewertung der Sibiu Cycling Tour.

Auf der Bahn wurde Viganò 2012 Europameister im Dernyrennen.[2]

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007
2011
2012
  • Europameister Europameisterschaft – Derny
2014
2015
2016

Grand-Tour-Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grand Tour 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018
Pink jersey Giro d’Italia - - - 156 - - - - - - - - -
Yellow jersey Tour de France - - - - - - DNF - - - - - -
red jersey Vuelta a España 117 130 93 DNF - 142 141 - - - - - -

Teams[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Davide Viganò – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vigano feiert ersten Sieg im Caja Rural-Trikot. radsport-news.com, 1. August 2014, abgerufen am 20. Februar 2015.
  2. Viganò neuer Derny-Europameister - Deutsche nicht im Finale. rad-net.de, 10. November 2012, abgerufen am 20. Februar 2015.