Davos Monstein

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Monstein
Staat: Schweiz
Kanton: Graubünden (GR)
Region: Prättigau/Davos
Politische Gemeinde: Davosi2
Postleitzahl: 7278
Koordinaten: 778304 / 176103Koordinaten: 46° 42′ 44″ N, 9° 46′ 15″ O; CH1903: 778304 / 176103
Höhe: 1619 m ü. M.
Einwohner: 181 (2012)
Website: www.davos-monstein.ch
Neue Dorfkirche hoch über dem Landwassertal

Neue Dorfkirche hoch über dem Landwassertal

Karte
Davos Monstein (Schweiz)
Davos Monstein
www

Davos Monstein, im Ortsdialekt i Meschtäin (die Betonung liegt auf -schtäin), ist ein Dorf im Kanton Graubünden, Schweiz auf 1626 m ü. M., das politisch eine Fraktionsgemeinde der Landschaft Davos bildet. Im Freiheitsbrief des Lehensherrn Walter von Vaz aus dem Jahr 1289 wird Monstein erstmals genannt.[1]

Das Dorf weist zwei Kirchen auf, wobei in der alten Kirche von 1668 die Gemeindeversammlungen und von Zeit zu Zeit Kunstausstellungen stattfinden. Die neue Dorfkirche von 1896/97 wurde im Jugendstil errichtet. Die Schule Monstein wird seit 2006 als Gesamtschule geführt, derzeit werden dort 16 Kinder unterrichtet.[2]

In Monstein gibt es zwei Restaurants, in denen diverse Bündner und Monsteiner Spezialitäten, wie zum Beispiel Capuns oder das Monsteiner Bier, serviert werden. Das Monsteiner Bier kommt aus einer der höchstgelegenen Brauereien Europas,[3].

Am besten erreicht man Monstein mit dem Postauto oder aber zu Fuss, denn es ist ein Ausgangs- oder Endpunkt für Wanderungen und Bergtouren im Sommer und Skitouren im Winter.

Westlich des Dorfs steht der Silberberg, dessen alte Stollen man mit einem Führer besichtigen kann. Die Geschichte des Bergwerks wird im Bergbaumuseum Schmelzboden dargestellt. Jährlich finden im August ein Dorffest und das von der Jugend organisierte Open-Air Monstein statt.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Pro Monstein, Zugriff am 17. Juli 2013.
  2. Pro Monstein, Zugriff am 21. Juli 2015.
  3. BierVision Monstein (Memento des Originals vom 24. Oktober 2011 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.biervision-monstein.ch, Zugriff am 1. Februar 2011.