De Havilland Don

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
de Havilland D.H.93 Don
DH.93 Don
Typ: Schulflugzeug, Verbindungsflugzeug
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller:

de Havilland Aircraft Company

Erstflug: 18. Juni 1937
Indienststellung: 1938
Stückzahl: 50

Die de Havilland D.H.93 Don war ein einmotoriges, dreisitziges Mehrzweckflugzeug des britischen Herstellers de Havilland Aircraft Company aus den 1930er-Jahren. Es entstand gemäß der Air Ministry-Spezifikation T6/36 und sollte ursprünglich zur Schulung von Piloten, Funkern und Bordschützen verwendet werden. Tatsächlich wurde es als Verbindungsflugzeug genutzt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Erstflug des Prototyps fand am 18. Juni 1937 statt. An die anfängliche Erprobung durch den Hersteller schlossen sich offizielle Tests in Martlesham Heath an. Die Änderungswünsche des Auftraggebers erhöhten das Gewicht des Musters derart, dass einige Ausrüstungsgegenstände wieder ausgebaut werden mussten.

Auf diese Weise in ihrem Einsatzspektrum beeinträchtigt, wurden anstatt der ursprünglich bestellten 250 D.H.93 nur 50 Flugwerke – davon 20 ohne Motor – ausgeliefert. Nach einem Umbau zu Verbindungsflugzeugen wurden die 30 motorisierten Maschinen der No. 24 Squadron der Royal Air Force zugeteilt.

Konstruktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei der D.H.93 Don handelte es sich um eine Holzkonstruktion mit selbsttragender Hülle. Das Flugzeug war als Tiefdecker ausgelegt. Als Antrieb diente ein Reihenmotor de Havilland Gipsy King 1 mit einer Leistung von 525 PS (391 kW).

Militärische Nutzer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Royal Air Force

Technische Daten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kenngröße Daten
Besatzung 3
Länge 11,38 m
Spannweite 14,48 m
Höhe 2,87 m
Leergewicht 2.291 kg
Startgewicht 3.112 kg
Höchstgeschwindigkeit 304 km/h in 2.665 m Höhe
Dienstgipfelhöhe 7.100 m
Reichweite 1.432 km
Triebwerke ein 6-Zylinder-Reihenmotor de Havilland Gipsy King 1 mit 525 PS (391 kW)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • AERO, Verlag Marshall Cavendish International Ltd., 1984 London England Heft 62
  • Jackson, A.J. De Havilland Aircraft Since 1915. London, Putnam, 1962

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: De Havilland DH.93 Don – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien