De Heideroosjes

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Promofoto der Band
De Heideroosjes im Februar 2002 im Old Backstage/München

Die Heideroosjes (Niederländisch Heideröschen) waren eine Punkrock-Band aus der Provinz Limburg in den Niederlanden. Sie gründete sich 1989 und spielte bis zu ihrer Auflösung 2012 in Originalbesetzung. Diese besteht aus Marco Roelofs (Gesang), Frank Kleuskens (Gitarre), Fred Houben (Bassgitarre) und Igor Hobus (Schlagzeug).

Die Heideroosjes sind die bekannteste Punkrock-Band aus den Niederlanden und hatten seit dem Album "Smile... You're Dying!" einen Plattenvertrag mit dem weltweit größten Punkrock-Label, Epitaph. Ihr achtes Album erschien erstmals seit 1998 nicht bei Epitaph, sondern bei der niederländischen Plattenfirma U-Sonic Records. Hintergründe des Drops/Vertragsauslaufes sind nicht bekannt. Ihre Bekanntheit haben sie ganz besonders ihren häufig stattfindenden Konzerten in Mitteleuropa, vor allem in Deutschland, Belgien, Österreich und den Niederlanden zu verdanken.

Ihre Musik beinhaltet sehr viele Elemente aus dem Poppunk und Hardcore. Die Texte sind meist Englisch und Niederländisch, seltener Deutsch.

De Heideroosjes spielten seit Anfang des Jahres 2019 fünf Konzerte in Deutschland (als Support für Wizo). Bis Ende des Jahres sind noch einige weitere Konzerte und Festivalauftritte in den Niederlanden, Belgien und Deutschland geplant. Es blieb jedoch offen, ob eine dauerhafte Reunion zu erwarten ist.[1][2]

Alben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Noisy Fairytales (1993)
  • Choice For A Lost Generation?! (1994)
  • Fifi (1996)
  • Kung-Fu (1997)
  • Smile... You're Dying! (1998)
  • Schizo (1999)
  • Fast Forward (2001)
  • It's A Life (12,5 Years Live!) (2002)
  • SINema (2004)
  • Royal To The Bone (US) (2006)
  • Chapter 8, The Golden State (2007)
  • 20 Years: Ode & Tribute (2009)
  • Cease-Fire (2011)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. De Heideroosjes Comeback! Niederländische Punk-Legende zurück auf Bühne. away from life. 28. September 2018. Abgerufen am 27. November 2018.
  2. heideroosjes.com :: official heideroosjes website! Abgerufen am 19. Januar 2019.