Deception – Magie des Verbrechens

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Film und Fernsehen eingetragen. Beteilige dich an der Verbesserung dieses Artikels und entferne diesen Baustein sowie den Eintrag zum Artikel, wenn du der Meinung bist, dass die angegebenen Mängel behoben wurden. Bitte beachte dazu auch die Richtlinien des Themenbereichs und die dort vereinbarten Mindestanforderungen.

Vorlage:QS-FF/Keine Begründung angegeben

Seriendaten
Deutscher TitelDeception – Magie des Verbrechens
OriginaltitelDeception
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr2018
Produktions-
unternehmen
Berlanti Productions, VHPT Company, Warner Bros. Television
Längeca. 45 Minuten
Episoden13 in 1 Staffel
GenreKrimiserie
IdeeChris Fedak
Erstausstrahlung11. März 2018 (USA) auf ABC
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
19. Juli 2018 auf Sat.1
Besetzung
Synchronisation

Deception ist eine US-amerikanische Krimiserie über einen Illusionisten, der nach der Aufdeckung seines Lebensgeheimnisses mit seinem Team das FBI bei der Verhaftung von Kriminellen unterstützt. Sie wurde nach einer Staffel durch den ausstrahlenden Sender abgesetzt.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Illusionist Cameron Black verblüfft in Las Vegas ein großes Publikum mit technisch aufwendigen Shows, in denen er vermeintlich innerhalb von Sekunden aus Las Vegas verschwindet und in New York City wieder erscheint. Nach einem Autounfall, bei dem eine Frau getötet wird, wird publik, dass er einen Zwillingsbruder (Jonathan) hat. Jonathan wird wegen des Unfalls verurteilt, nimmt aber an, dass er hereingelegt wurde, da die Frau, die im Auto saß, verschiedenfarbige Augen hatte, das aufgefundene Unfallopfer aber nicht.

Ein Jahr nach dem Skandal um die beiden Brüder hofft Cameron, die Unschuld seines Bruders zu beweisen, indem er mit seinem Team das FBI bei der Suche nach dem Boss eines Drogenkartells unterstützt, der vermeintlich bei einer spektakulären und inszenierten Learjet-Explosion nach seiner Verhaftung starb. Die Person hinter der Täuschung stellt sich bald als die Frau aus dem Auto heraus.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Synchronisation der Serie wurde bei der Arena Synchron nach Dialogbüchern von Mohammad Soueidan und unter der Dialogregie von Natascha Geisler erstellt.[2]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Cameron Black / Jonathan Black Jack Cutmore-Scott Simon Derksen
Kay Daniels Ilfenesh Hadera Rubina Nath
Dina Clark Lenora Crichlow Anja Stadlober
Jordan Kwon Justin Chon Patrick Roche
Deakins Laila Robins Heike Schroetter
Mike Alvarez Amaury Nolasco Sebastian Christoph Jacob
Gunter Vinnie Jones Matthias Klie
Mysteriöse Frau Stephanie Corneliussen Katharina Spiering

Episodenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch
1 Fatale Verwechslung Pilot 11. März 2018 19. Juli 2018 David Nutter Chris Fedak
2 Gefährliches Gift Forced Perspective 18. März 2018 19. Juli 2018 Michael Lehmann Chris Fedak
3 Der Kunst-Coup Escapology 25. März 2018 26. Juli 2018 Michael Smith Elizabeth Peterson
4 Mord in Chinatown Divination 1. Apr. 2018 2. Aug. 2018 Kevin Tancharoen Kai Yu Wu
5 Maskierung Masking 8. Apr. 2018 9. Aug. 2018 Silver Tree Nelson Greaves
6 Riskante Rettung Black Art 22. Apr. 2018 16. Aug. 2018 Rob Seidenglanz Sam Sklaver
7 Rätselhafte Entführung Sacrifice 99 to Fool One 24. Apr. 2018 23. Aug. 2018 Rob Hardy John A. Norris
8 Der Diamantenraub Multiple Outs 29. Apr. 2018 23. Aug. 2018 Glen Winter Bryan Malone
9 Der Weg zur Wahrheit Getting Away Clean 6. Mai 2018 30. Aug. 2018 Michael Lehmann Joe Peracchio
10 Der Geheimbund The Unseen Hand 13. Mai 2018 6. Sep. 2018 Lexi LaRoche Cesar Mazariegos
11 Die Frau, die über Leichen geht Loading Up 20. Mai 2018 13. Sep. 2018 Carol Banker John A. Norris & Nelson Greaves
12 Geheime Zeichen Code Act 27. Mai 2018 20. Sep. 2018 Dermott Downs Brynn Malone & Sam Sklaver
13 Der letzte Deal Transposition 27. Mai 2018 20. Sep. 2018 Michael Lehmann Chris Fedak & Elizabeth Peterson

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

„Das Rezept ist auch hier immer wieder das übliche: hochbegabter Michel-aus-Lönneberga-Narzisst mit autistischen Zügen bekommt professionelle Polizistin an die Seite gestellt und entfacht ein Tischfeuerwerk an unorthodoxen Methoden. Serien wie „Castle“, „Forever“, „The Mentalist“ oder „Lucifer“ haben das schon durchgespielt. [...] Zwei wesentliche Komponenten der Illusion hat sich „Deception“ zu eigen gemacht: Schnelligkeit und Ablenkung durch Bewegung. Es geht Schlag auf Schlag, Hokus auf Pokus – der Wechsel zwischen „Cameron hat die Dinge unter Kontrolle“ und „die Jungfrau ist tatsächlich zersägt“, ist rasant. [...] Täuschend gute Unterhaltung eben.“

Axel Weidemann: faz.net, 2018[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://ew.com/tv/2018/05/11/abc-cancels-deception-crossing/
  2. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei | Serien | Deception - Magie des Verbrechens. Abgerufen am 19. Juli 2018.
  3. Axel Weidemann: Auf der Abrakadabra-Achterbahn. In: faz.net. 26. Juli 2018. Abgerufen am 18. September 2018.