Dejan Jakovic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dejan Jakovic
Dejan Jakovic signing autographs at the Maryland Soccerplex.jpg
Jakovic bei einer Autogrammstunde in Maryland (2009)
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Juli 1985
Geburtsort KarlovacSFR Jugoslawien
Größe 188 cm
Position Innenverteidigung
Junioren
Jahre Station
2005–2007 UAB Blazers
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2009 FK Roter Stern Belgrad 3 (0)
2009–2013 D.C. United 98 (1)
2014– Shimizu S-Pulse 35 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2008 Kanada U-23 5 (0)
2008– Kanada 22 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 26. Mai 2015

2 Stand: 30. März 2015

Dejan Jakovic (serbisch-kyrillisch Дејан Јаковић; * 16. Juli 1985 in Karlovac, SFR Jugoslawien, heute Kroatien) ist ein aus Jugoslawien stammender kanadischer Fußballspieler.

Vereinskarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jakovic zog mit seiner Familie 1991 während des Balkankonflikts ins kanadische Toronto.[1] Zwischen 2005 und 2007 spielte er für die UAB Blazers, das Universitätsteam der University of Alabama at Birmingham.

Im Sommer 2008 absolvierte Jakovic ein Probetraining beim serbischen Klub Roter Stern Belgrad und erhielt schließlich einen Vertrag. Zu Saisonbeginn kam er unter Zdeněk Zeman zu einigen Einsätzen (drei in der Liga, zwei in der UEFA-Pokal-Qualifikation), nach dessen Entlassung in der Frühphase der Saison spielte er unter Zemans Nachfolger Čedomir Janevski keine Rolle mehr.[1] Im Februar 2009 wechselte Jakovic zum US-amerikanischen MLS-Klub D.C. United.

Am 14. Januar 2014 wechselte Jakovic zum japanischen Klub Shimizu S-Pulse.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beim Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2008 bildete er gemeinsam mit André Hainault die Innenverteidigung der kanadischen Olympiaauswahl. Die Qualifikation wurde durch eine 0:3-Niederlage im Halbfinale gegen die USA verpasst. Bereits zwei Monate zuvor debütierte er in der kanadischen A-Nationalmannschaft, als er im Freundschaftsspiel gegen Martinique eingewechselt wurde.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b washingtonpost.com: United Acquires Canadian Defender Dejan Jakovic (28. Feb. 2009)