Dejan Lazarević

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dejan Lazarević
Personalia
Geburtstag 15. Februar 1990
Geburtsort LjubljanaSFR Jugoslawien
Größe 177 cm
Position Flügelspieler
Junioren
Jahre Station
2000–2007 NK Domžale
2007–2009 CFC Genua
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2009–2013 CFC Genua 2 (0)
2010–2011 → FC Turin  (Leihe) 32 (0)
2011–2012 → Padova Calcio  (Leihe) 30 (1)
2012–2013 → FC Modena  (Leihe) 34 (5)
2013– Chievo Verona 22 (2)
2015 → US Sassuolo Calcio  (Leihe) 10 (0)
2015–2016 → Antalyaspor  (Leihe) 17 (2)
2016–2017 → Kardemir Karabükspor (Leihe) 20 (0)
2018 Jagiellonia Białystok 8 (0)
2018– NK Domžale 12 (1)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2006 Slowenien U-17 2 (0)
2007–2008 Slowenien U-18 9 (0)
2007–2009 Slowenien U-19 12 (1)
2010–2012 Slowenien U-21 12 (7)
2011–2015 Slowenien 20 (1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. Juli 2018

Dejan Lazarević (* 15. Februar 1990 in Ljubljana) ist ein slowenischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazarević begann seine Profikarriere im Jahr 2009 beim CFC Genua, wo er zuvor auch zwei Jahre in der Jugend gespielt hatte. Im Zeitraum 2010 bis 2013 wurde er dreimal verliehen, einmal an den FC Turin, danach an Padova Calcio und anschließend an Modena. Bei allen drei Vereinen bestritt er mindestens 30 Ligaspiele. Nach seiner Rückkehr von Modena plante Genua nicht weiter mit ihm und verkaufte ihn 2013 an Chievo Verona. Sein Verein verlieh ihn für die Rückrunde der Saison 2014/15 an US Sassuolo Calcio.

Für die Spielzeit 2015/16 wurde er an den türkischen Erstligisten Antalyaspor und für die Saison 2016/17 an Kardemir Karabükspor ausgeliehen.

Dann war er ein halbes Jahr ohne Verein und im Januar 2018 unterschrieb er einen Vertrag beim polnischen Erstligisten Jagiellonia Białystok. Hier blieb er sechs Monate und wechselte dann zurück in seine Heimat zum NK Domžale.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Lazarević spielte für die U-17, U-19 und U-21 Sloweniens, für die A-Nationalmannschaft bestritt er von 2011 bis 2015 insgesamt 20 Spiele und erzielte ein Tor.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]