Delayed Open Access

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Delayed Open Access bezeichnet eine Open-Access-Form, bei der die wissenschaftlichen Paper nach einer Embargozeit frei zugänglich werden. Bei den meisten Delayed-Access-Zeitschriften dauert diese zwölf Monate.[1][2]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Immediate vs. Delayed Access 7. Dezember 2013
  2. Delayed Open Access – an overlooked high-impact category of openly available scientific literature