Delvin N’Dinga

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Delvin N’Dinga
Locomotiv-Terec (9).jpg
Personalia
Name Delvin Chanel N’Dinga
Geburtstag 14. März 1988
Geburtsort Pointe-NoireRepublik Kongo
Größe 181 cm
Position Defensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2002 Nico-Nicoye
2003–2005 Diables Noirs
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2005–2008 AJ Auxerre B 57 (3)
2008–2012 AJ Auxerre 78 (2)
2012–2016 AS Monaco 27 (0)
2013–2015 → Olympiakos Piräus (Leihe) 36 (1)
2015–2016 → Lokomotive Moskau (Leihe) 24 (0)
2016–2017 Lokomotive Moskau 9 (0)
2017– Sivasspor 0 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2005–2007 Republik Kongo U-21 4 (1)
2007– Republik Kongo 36 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. September 2017

2 Stand: 20. Mai 2015

Delvin Chanel N’Dinga (* 14. März 1988 in Pointe-Noire) ist ein kongolesischer Fußballspieler, der aktuell auf Leihbasis bei Lokomotive Moskau unter Vertrag steht. Er spielt im Mittelfeld.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Karriere begann N’Dinga 2002 als Junior beim kongolesischen Klub Nico-Nicoye. 2003 wechselte er zu den Diables Noirs. Im Jahr 2005 gelang ihm der Sprung nach Europa. N’Dinga unterschrieb beim AJ Auxerre. Sein Debüt für die erste Mannschaft von Auxerre gab er am 28. Februar 2009 im Spiel gegen den FC Toulouse. Im Juli 2012 wechselte N’Dinga für sechs Millionen Euro zum damaligen Zweitligisten AS Monaco. 2013 gelang ihm mit seinem Verein der Aufstieg in die Ligue 1. Im August 2013 wurde N’Dinga für ein Jahr (mit Kaufoption) an den griechischen Meister Olympiakos Piräus ausgeliehen. Nachdem er auch die Saison 2014/15 bei den Griechen als Leihspieler verbracht hatte, lieh ihn Monaco im Sommer 2015 an Lokomotive Moskau aus und gab ihn dann eine Saison später samt Ablöse an Lokomotive ab.

In der Sommertransferperiode 2017 wechselte er zum türkischen Erstligisten Sivasspor.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 8. Juni 2008 debütierte N’Dinga im Qualifikationsspiel zur Fußball-Weltmeisterschaft 2010 gegen den Sudan als Nationalspieler.

Erfolge/Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Delvin Ndinga – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien