Demut (Begriffsklärung)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Demut steht für

  • Demut, vom althochdeutschen diomuoti (‚dienstwillig‘, also eigentlich ‚Gesinnung eines Dienenden‘)


Demut ist der Familienname folgender Personen:


Siehe auch: