Deneb el Okab Australis

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stern
Deneb el Okab Australis (ζ Aquilae)
Sternbild Aquila
Sternbild Aquila
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Adler
Rektaszension 19h 05m 24,61s [1]
Deklination +13° 51′ 48,5″ [1]
Scheinbare Helligkeit 2,99 mag [1]
Typisierung
Spektralklasse A0 Vn [1]
B−V-Farbindex +0,01 [2]
U−B-Farbindex -0,01 [2]
R−I-Index +0,00 [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (-25,0 ± 4,0) km/s [3]
Parallaxe (39,28 ± 0,16) mas [4]
Entfernung [4] (83,03 ± 0,34) Lj
(25,46 ± 0,10) pc
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +0,96 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [4]
Rek.-Anteil: (-7,25 ± 0,15) mas/a
Dekl.-Anteil: (-95,56 ± 0,12) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 2,4 M
Radius 2,2 R
Leuchtkraft

39 L

Oberflächentemperatur 9700 K
Rotationsdauer 16 Stunden
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung ζ Aquilae
Flamsteed-Bezeichnung 17 Aquilae
Bonner Durchmusterung BD +13° 3899
Bright-Star-Katalog HR 7235 [1]
Henry-Draper-Katalog HD 177724 [2]
Hipparcos-Katalog HIP 93747 [3]
SAO-Katalog SAO 104461 [4]
Tycho-Katalog TYC 1052-3027-1[5]
Weitere Bezeichnungen GJ 4095 • FK5 716
Aladin previewer
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

Deneb el Okab Australis (aus arabisch ‏ذنب العقاب‎, DMG ḏanab al-ʿuqāb ‚Schwanz des Adlers‘) ist die Bezeichnung des Sterns ζ Aquilae (Zeta Aquilae) im Sternbild Adler. Der Stern Epsilon Aquilae wird mit dem Eigennamen Deneb el Okab Borealis von Zeta Aquilae unterschieden.[5]

Zeta Aquilae ist nach Alpha Aql (Altair) und Gamma Aql (Tarazed) der dritthellste Stern im Sternbild Adler. Er ist ein Zwergstern der Spektralklasse A0 und besitzt eine scheinbare Helligkeit von +2,99 mag. Seine Entfernung beträgt etwa 83 Lichtjahre. Er rotiert ungewöhnlich schnell mit der etwa 165fachen Geschwindigkeit der Sonne. Daraus errechnet sich seine Rotationsdauer zu nur etwa 16 Stunden, was ihn als einen sehr jungen Stern ausweist.

Zeta Aquilae besitzt zwei leuchtschwache Begleiter wohl der Spektralklasse M. Der nähere ist etwa 12,0 mag hell und 6,5 Bogensekunden von der Hauptkomponente entfernt, so dass er für einen Umlauf mindestens 800 Jahre benötigt. Der äußere Begleiter ist etwa 11,8 mag hell und 159 Bogensekunden vom Hauptstern entfernt; er könnte aber auch nur ein optischer Doppelstern sein, also von der Erde aus gesehen nur zufällig in der Nähe der Hauptkomponente stehen.

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten]

  1. a b c d Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  2. a b c Bright Star Catalogue
  3. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  4. a b c Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)
  5. Deneb el Okab Australis von Jim Kaler