Denicé

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Denicé
Denicé (Frankreich)
Denicé
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Rhône
Arrondissement Villefranche-sur-Saône
Kanton Gleizé
Gemeindeverband Villefranche Beaujolais Saône
Koordinaten 46° 0′ N, 4° 39′ OKoordinaten: 46° 0′ N, 4° 39′ O
Höhe 215–393 m
Fläche 9,53 km2
Einwohner 1.467 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 154 Einw./km2
Postleitzahl 69640
INSEE-Code
Website www.denice-beaujolais.fr

Kirche von Denicé

Denicé ist eine französische Gemeinde mit 1467 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde liegt rund sechs Kilometer westlich der Stadt Villefranche-sur-Saône im Weinbaugebiet Beaujolais. Nachbargemeinden sind:

Das Gemeindegebiet wird vom Flüsschen Nizerand in östlicher Richtung durchquert, das schließlich bei Villefranche-sur-Saône in die Saône mündet.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bis 1789 gehörte Denicéé zur historischen Provinz Lyonnais.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 1.004 975 979 1.121 1.256 1.250

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chapelle de Chevènes

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Denicé – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Eintrag Nr. PA00117756 in der Base Mérimée des französischen Kulturministeriums (französisch)